Virtueller Kurzworkshop Nachhaltige Internationalisierung:

Interkulturelle Organisationsentwicklung als Schlüssel zu erfolgreichem Unternehmenswachstum

15. November 2019, virtuell

Anmeldeschluss: 18. Oktober 2019
10:00 – 12:00 CET
Sprache: Deutsch
Teilnahmebeitrag: 189,-€ zzgl. USt.
Direkt zur Anmeldung
Ihr Trainer:

Stephan Hild

Beschreibung

Die Internationalisierung unserer Unternehmenswelt schreitet ungebremst voran, schon längst geht es nicht mehr nur um Beschaffungs- und Absatzmärkte rund um die Welt sondern um vernetztes Zusammenarbeiten innerhalb und außerhalb der eigenen Landes- und Unternehmensgrenzen. Und auch am Standort Deutschland wird die Mitarbeiterschaft immer internationaler, der war for talents ist voll entbrannt. Im Kern des Unternehmenserfolges stehen jedoch nach wie vor die Menschen und ihre Fähigkeit, langfristig produktiv zusammenzuarbeiten. Die entscheidende Frage lautet also: wo in meinem Unternehmen ist interkulturelle Kompetenz so wichtig, dass sie das Ergebnis und somit den Unternehmenserfolg beeinflusst? Welche Weichen müssen heute gestellt werden, damit unsere MitarbeiterInnen auch in 5 oder 10 Jahren noch an einem Strang ziehen – über sämtliche Grenzen hinweg?

Aus dem Inhalt:

  • Verständnis der Bedeutung interkultureller Kompetenz im internationalen Business
  • Wechselwirkung von interkultureller Kompetenz und Unternehmenserfolg
  • Kartographierung der Unternehmensbereiche, die interkulturell exponiert sind

Nutzen

Sie erlangen mehr Sicherheit, alle im internationalen Wachstumsprozess relevanten Handlungsfelder im Blick zu behalten, in denen interkulturelle Kompetenz der aktuellen und zukünftigen Mitarbeiter/-innen kurz-, mittel- und langfristig Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg hat. Sie erhalten einen ersten Überblick über interkulturelle Personalentwicklungsmaßnahmen und wie man diese bewerten kann.

Praxisbeispiel

Ein in Süddeutschland ansässiges Unternehmen ist in den vergangenen 20 Jahren sehr stark im Ausland gewachsen und ist mittlerweile in mehr als 40 Ländern aktiv. In den letzten Jahren gab es immer häufiger Spannungen zwischen den Landesgesellschaften und dem Hauptsitz. MitarbeiterInnen am Hauptsitz stellen immer häufiger und heftiger den Internationalisierungskurs des Vorstandes in Frage. Aufgrund mangelnder Kooperationsbereitschaft wurden auch bereits Aufträge verloren und die Reputation bei den Kunden angekratzt.

Methoden

  • Virtueller Vortrag
  • Analyse von Fallbeispielen
  • Kleingruppenarbeit
  • Teilnehmerorientierte Reflexionen

Preis & Teilnehmeranzahl

  • Teilnahmebeitrag: 189,- € zzgl. USt. - Fragen Sie nach Gruppenvergünstigungen!
  • Teilnehmeranzahl: 1-8 Personen. Preis- und Durchführungsgarantie: Auch bei nur einer Anmeldung findet das Training als Intensivtraining (ohne Aufpreis!) statt.


Anmeldung

Bitte beachten Sie:
Ihre Online-Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten im Anschluss an die Anmeldung von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail und eine Rechnung an die angegebene Postanschrift. Falls Sie nicht als UnternehmensvertreterIn am Training teilnehmen möchten, geben Sie dies bitte entsprechend bei "Unternehmen" an (z.B. "Privatperson" oder "keines").

Durchführungsgarantie: Das Training findet auch mit nur einem/r TeilnehmerIn statt.
Anrede
Unternehmen*
Vorname*
Nachname*
Straße/Hausnummer*
PLZ*
Ort*
Land*
Telefon*
E-Mail*
Ihre Nachricht*
* Pflichtfelder

Ich erkläre mich mit den AGB einverstanden. *

Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. *

Newsletteranmeldung