Interkulturelles Training Korea

Unser interkulturelles Länder-Training Korea wird speziell an den Bedarf Ihres Unternehmens und der TeilnehmerInnen angepasst und ist somit so praxisnah wie nur möglich konzipiert. Der Fokus des interkulturellen Trainings kann je nach Wunsch auf die unterschiedlichsten Themenkomplexe gelegt werden, z. B.

  • Länder-Training zur Zusammenarbeit mit koreanischen Partnern
  • Entsendetraining Korea
  • Verhandlungstraining mit koreanischen Partnern

Mögliche Themen: Interkulturelles Training Korea

  • Kommunikationsstil
  • Zeitmanagement
  • Projektmanagement
  • Hierarchische Strukturen und Entscheidungsfindung
  • Personalführung und Teamarbeit
  • Verhandlungen und Meetings
  • Kritikgespräche und Konfliktmanagement
  • Know-how-Transfer
  • Präsentationen
  • Kundenbetreuung
  • Privatleben und Berufsleben
  • Entsendespezifische Herausforderungen

Die endgültige Auswahl der Inhalte erfolgt je nach Bedarf Ihres Unternehmens und der TeilnehmerInnen, nach Schwerpunktlegung des Trainings.

Methoden: Interkulturelles Training Korea

  • Vortrag und Diskussion
  • Analyse von Fallbeispielen
  • Einbezug von erlebten Fallbeispielen der TeilnehmerInnen
  • Gruppenarbeit
  • Übungen
  • Moderationstechniken
  • Rollenspiel
  • Teilnehmerorientierte Reflexionen

Ziele: Interkulturelles Training Korea

  • Optimierung der Zusammenarbeit mit Ihren koreanischen Geschäftspartnern, MitarbeiterInnen oder Kunden
  • Erwerb von relevanten Kenntnissen über Korea
  • Einblick in Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der deutschen und der koreanischen Kultur sowie deren Einfluss auf die Zusammenarbeit
  • Vorbeugung von interkulturellen Problemen und Konfliktsituationen
  • Erweiterung des Verhaltensrepertoires: Anpassung von bestehenden Handlungsstrategien bzw. Entwicklung von neuen Handlungsstrategien in der Zusammenarbeit mit koreanischen Geschäftspartnern
  • Nutzung von Synergiepotentialen kultureller Vielfalt

Nutzen: Interkulturelles Training Korea

  • Optimierung Ihrer Zusammenarbeit mit koreanischen Partnern
  • Kostenreduktion: Kostspielige interkulturelle Missverständnisse können vermieden werden
  • Zeitersparnis: Ihre Projekte mit koreanischen Partnern verlaufen reibungsloser und stressfreier
  • Imagepflege: Imageschädigende interkulturelle Missverständnisse können vermieden werden - Sie punkten im Ausland mit kompetentem Auftreten

TrainerIn: Interkulturelles Training Korea

Je nach thematischen Schwerpunkt sowie Erwartungen und Zielvorstellungen Ihres Unternehmens wählen wir die/den für Ihre Anforderung geeignetste/n TrainerIn aus. Alle unsere Senior TrainerInnen verfügen über folgende Qualifikationen:

  • Langjährige Trainererfahrung sowie umfassende Berufspraxis in den Zielkulturen und Heimatland
  • Kontinuierlicher Kontakt mit den Zielkulturen
  • Kenntnisse über den aktuellen Stand der Kulturforschung
  • Vielfältige methodische Kompetenz sowie Fokus auf interaktive Lernmethoden

Eine Übersicht zu unseren StammtrainerInnen finden Sie hier.

Gerne erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot oder kommen zu einem beratenden Gespräch in Ihr Unternehmen. Sprechen Sie uns bitte an. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!