Modulare Fortbildung: Train the Online Trainer

Interaktiv und souverän vom Flipchart zum Live Online Training

„Hilfe, ich soll jetzt meine Trainings online machen!...".

Die aktuelle Situation fordert uns TrainerInnen, schneller als gedacht und geplant fit zu werden in der Durchführung von virtuellen Trainingsformaten. Und wir ahnen schon jetzt: „Nach Corona“ wird es kein „vor Corona“ mehr geben. Corona“ ist lediglich ein „Turbo-Katalysator“ für die Implementierung innovativer und virtueller Lernformate, die unsere Entwicklungs- und Lernmethoden nachhaltig beeinflussen werden.

Auch im virtuellen Trainingsraum gibt es viele ungeahnte Möglichkeiten, die TeilnehmerInnen zu aktivieren, einzubinden und zu begeistern. In dieser Fortbildung erlernen Sie ganz praktisch das technische und methodische Instrumentarium für interaktive und kreative Live Online Trainings. In der Lerngruppe reflektieren Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und profitieren dabei von den Erfahrungen der KollegInnen.

Machen Sie sich fit für eine neue Zeit. Lernen Sie, wie Sie online genauso souverän und wirksam trainieren können wie Sie es von sich im Seminarraum gewohnt sind. Schritt für Schritt und mit viel Raum zum Einüben.

We also offer information in English.

Das Train the Online Trainer Format wurde von der Wirtschaftszeitung für den Innovationspreis 2020 nominiert, hier finden sie den Artikel.

Zielgruppe 

photo of person holding mobile phone 4050451 kleinTrainerInnen und Coaches, die Unternehmen und Organisationen in der Personalentwicklung unterstützen, Soft Skills der MitarbeiterInnen und Selbstwirksamkeit beim Lernen fördern und somit erfahren sind in der Durchführung von verschiedenen aktivierenden Präsenzformaten.

Die Teilnehmenden sind bereits vertraut im Umgang mit Online Tools und haben Grunderfahrung mit der Verwendung von Chat-Programmen und virtuellen White Boards.

Ziele der Fortbildung 

Die TeilnehmerInnen….

  • ...trauen sich zu, interaktive Live Online Trainings erfolgreich zu entwickeln und durchzuführen.
  • ...profitieren von den Erfahrungen Ihrer KollegInnen.
  • ...wissen wie sie Ihre Trainings und Methoden im virtuellen Raum interaktiv und kreativ umsetzen können.
  • ...haben die Online Instrumente bereits mehrfach selbst ausprobiert und dadurch Sicherheit gewonnen, im virtuellen Raum zu arbeiten.
  • ...können Ihre Trainings-TeilnehmerInnen und Coachees online motivieren und begleiten.
  • ...erkennen, welche Chancen und Grenzen die virtuelle Durchführung mit sich bringt.
  • ...freuen sich darauf, interaktive Live Online Trainings und Beratungen durchzuführen.
  • ...entwickeln ein Verständnis dafür, was ein Live Online Training ausmacht und wie dies gegebenenfalls im Widerspruch zum Verständnis der Öffentlichkeit steht.

Module und Peergroups

Modul Beginners - Keine Angst vor Online Training Tools

Erfahren Sie, dass Online Tools kein Hexenwerk sind und es vielmehr sehr viel Spaß bereiten kann, Neues auszuprobieren und auszuloten. In diesem Modul werden in spielerischer Herangehensweise mögliche Berührungsängste und Vorbehalte gegenüber Online Tools abgebaut. Falls es technische Anfangsschwierigkeiten geben sollte, können diese gelöst werden. Dieses Modul ist nicht Bestandteil der modularen Fortbildung, es kann jedoch extra gebucht werden, um startklar zu werden.

Modul A - Grundlagen: Lernen im virtuellen Raum

Erfahren Sie, welche grundsätzlichen Faktoren beim Lernen im virtuellen Raum eine Rolle spielen.

  • Rolle als ModeratorIn
  • Präsenz im virtuellen Raum
  • Aufbau von Nähe und Vertrauen in der ersten Sitzung
  • Echter Kontakt und Austausch im virtuellen Raum
  • Unterschiede zwischen Präsenz- und Live Online Trainings
  • Kernelemente guter Live Online Trainings
  • Toolauswahl
Module B + C - Handwerkszeug Teil 1 und Teil 2: Funktionen souverän anwenden

Lernen Sie alle Funktionen, die Sie darin unterstützen, ein Live Online Training interaktiv zu gestalten, kennen und anwenden.

  • Einstellungen
  • Meeting aufsetzen und einladen
  • Wichtige Funktionen, wie z.B. Chat, Kommentieren, Umfragen, White Board, Break Out Rooms
  • Häufige Fallstricke sowie Tipps und Tricks für einen reibungslosen Einsatz von bestimmten Funktionen
  • Unterschiede zwischen Moderatorenansicht und Teilnehmeransicht
Modul D - Konzeptionelle Herausforderungen kennen und meistern (nur in Kombi mit Modul E)

Lernen Sie, wie Sie ein Live Online Training so konzipieren, sodass die Aufmerksamkeit Ihrer TeilnehmerInnen nicht absinkt und diese stets aktiv ins Training einbezogen sind.

  • Aufbau und Design - Vorbereitung der verschiedenen Sequenzen sowie von Hausaufgaben
  • Zeitmanagement
  • Aktivierungsmöglichkeiten der TeilnehmerInnen
  • Möglichkeiten und Grenzen von Spontanität im virtuellen Raum
  • Ressourcenorientiertes Arbeiten im virtuellen Raum

 

 

Modul E - Methoden in den virtuellen Raum transferieren und kreativ anwenden (nur in Kombi mit Modul D)

Erfahren Sie, mit welchen Methoden Sie auch im virtuellen Raum die TeilnehmerInnen zur Selbstwahrnehmung und -reflexion anregen und wie Sie mit Gefühlen arbeiten können. Probieren Sie einzelne Methoden aus und stellen Sie sich Ihren eigenen Methodenkoffer zusammen – so, wie er zu Ihrer virtuellen Trainerpersönlichkeit passt.

  • Methodenvielfalt und Transfer in den virtuellen Raum
  • Selbstreflexion und Körperfeedback
  • Coachingmethoden
  • Sicherung des Lernerfolgs und Anwendungstransfer
Modul F - Größere Gruppen aktivierend und ergebnisorientiert moderieren

Lernen Sie, welche Herausforderungen eine Moderation von größeren Gruppen im virtuellen Raum mit sich bringt. Welche Großgruppenmethoden können Sie wie anwenden?

  • Technische Einstellungen wie Warteraum, Stummschaltung
  • Nutzung von Funktionen wie Chat, Umfragen
  • Rolle von Moderator und Co-Moderator
  • Arbeiten mit mehreren Tools, wie z.B. Mentimeter
  • Konkrete Methoden, wie z.B. World Café
Peergroups

Bei Buchung der gesamten modularen Fortbildung werden nach jedem einzelnen Modul (A bis F) Peergroups gebildet, die das zuvor Erlernte anhand konkreter Aufgaben gemeinsam einüben. Die Erfahrungen in den Peergroups werden zu Beginn des Folgemoduls ausgewertet.

 

Alternativ zur Belegung der gesamten modularen Fortbildung können die angebotenen Module auch einzeln gebucht werden, jedoch die Module B und C wie auch D und E nur als zusammenhängende Zweierblöcke.

Preise, Preisnachlässe und Zahlungsmodalitäten 

Modulare Fortbildung, Module A bis F:                                                   1.380,- €
Einzelpreis je Dreiergruppe D + E + F:                                                        840,- €
                        

Der Zugang zum verwendeten Tool Zoom wird kostenlos gestellt. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Unser Angebot für Sie: Vermitteln Sie eine/n weitere/n TeilnehmerIn für die modulare Fortbildung, also die Module A bis F, bekommen Sie in Ihrer Fortbildung die Kosten für ein Einzelmodul geschenkt. Fragen Sie nach Gruppenvergünstigungen ab vier TeilnehmerInnen.

Bitte beachten Sie: Die Kursgebühr wird nach Zusendung der Rechnung sofort fällig. Die Anmeldung ist erst nach Eingang der Kursgebühr gültig.

Anmeldung 

Bitte melden Sie sich unter Angaben Ihrer Adresse sowie Unternehmen und Funktion über contact@ticommunication.eu an. Vergessen Sie dabei nicht anzugeben, ob Sie die gesamte modulare Fortbildung oder nur einzelne Module bzw. Modulzweiergruppen buchen möchten.

Der Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor dem Modultermin sowie dem Beginn der modularen Fortbildung.

Termine, Dauer der modularen Fortbildung sowie der Einzelmodule, Teilnehmerzahl

Zeiten Modulare Fortbildung: 720 Minuten; 6 Online Module zu je 120 Minuten, verteilt auf 2 Tage (jeweils 8.00 - 18.00 Uhr CEST inkl. Pausen sowie Peergroup-Arbeitseinheiten).

Zeiten einzeln buchbarer Module: 120 Minuten jeweils 18-20 Uhr CEST

Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 8

Termine modulare Fortbildung:

MF 09.11/21.11.2020 (deutsch):

  • 09.11.2020 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)
  • 21.11.2020 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)

MF 20.01/04.02.2021 (deutsch):

  • 20.01.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)
  • 04.02.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)

CS 01.03/16.03.2021 (englisch)

  • 01.03.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)
  • 16.03.2021 8.00 -18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)

MF 14.04/27.04.2021 (deutsch)

  • 14.04.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)
  • 27.04.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)

MF 18.06/01.07.2021 (deutsch)

  • 18.06.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)
  • 01.07.2021 8.00 - 18.00 Uhr CEST (inkl. Pausen und Peergroup-Arbeit)
Termine Einzelmodule

Alle einzeln buchbaren Module finden jeweils in der Zeit von 18.00 - 20.00 Uhr CEST statt.

Nachfolgende Module D + E + F sind nur gemeinsam buchbar!

  • 12.11. + 17.11. + 24.11.2020 jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr CEST (englisch)
  • 01.02.+ 04.02. + 11.02.2021 jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr CEST (deutsch)
  • 10.03. + 15.03. + 18.03.2021 jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr CEST (englisch)
  • 20.04. + 26.04. + 29.04.2021 jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr CEST (deutsch) 



Ihre Online TrainerInnen


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.