Willkommen in Deutschland - "Intercultural Inpat Support Programme" bei Munich RE

0 Kommentare

Munich RE gehört zu den international führenden Versicherungsgesellschaften. Das Unternehmen beschäftigt über 11.400 Menschen weltweit. Gemäß dem Motto „Vielfältigkeit – ist unsere Stärke“ ist es Munich RE ein Anliegen, die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe seiner MitarbeiterInnen ins Unternehmen zu integrieren. Diese Strategie spiegelt sich auch in der steigenden Zahl an Inpats wieder, die im Stammsitz in München arbeiten, spezifische Erfahrungen aus ihren Heimat-Märkten einbringen und dem Tagesgeschäft einen internationalen Ansatz verleihen. 2009 rief Munich RE ein Trainingsprogramm für Inpats ins Leben, nachdem das Unternehmen erkannt hatte, mit welchen Herausforderungen nach Deutschland entsandte MitarbeiterInnen und ihre Familien konfrontiert sind. Gleich im darauffolgenden Jahr wurde zusammen mit ti communication ein umfassendes "Intercultural Support Programme" entwickelt, welches auf arbeitsbezogene und private Bedürfnisse von in München lebenden AusländerInnen zugeschnitten ist.

Weiterlesen
1499 Aufrufe

„Den Kaiser täuschen und das Meer überqueren“: Verhandeln auf Chinesisch

0 Kommentare
Por X.Yuan klein

„Den Kaiser täuschen und das Meer überqueren“ – eine der 36 klassischen chinesischen Strategeme, die dem chinesischen General Tao Daoji zugeschrieben werden. List und Taktik haben in China einen anderen Stellenwert als bei uns. Das Verstehen bzw. die Anwendung von List und Taktik sind daher bei der Verhandlungsführung mit chinesischen Partnern unerlässlich.

Weiterlesen
1711 Aufrufe

Brenntag CEE GmbH - Interculturally at Ease in Central and Eastern Europe

0 Kommentare

Der weltweit führende Chemiedistributeur Brenntag CEE GmbH in Wien entwickelte zusammen mit ti communication ein tieferes Bewusstsein für die Herausforderungen innerhalb interkultureller Teams. Mit Standorten, die über den ganzen Globus verteilt sind, und einer besonderen Organisationsstruktur sind die MitarbeiterInnen aller Bereiche und Hierarchiestufen interkulturell besonders gefordert: Deshalb nahmen sie über mehrere Jahre hinweg an Workshops unserer Trainerin Agnieszka Pietlicka teil. Der Fokus lag besonders auf dem Mittel- und Osteuropäischen Kulturraum, den Spezialgebiete unserer Trainerin.

Weiterlesen
1068 Aufrufe

TNT: Tri-Nationales Training - Multikultureller Teamworkshop bei Eurocopter

0 Kommentare

Eurocopter ist ein Geschäftsbereich der Airbus Group mit Produktionsanlagen in Deutschland, Frankreich und Spanien sowie zahlreichen Niederlassungen weltweit. Das Unternehmen hat sich ursprünglich aus den europäischen Stammhäusern in Deutschland und Frankreich heraus entwickelt. In den letzten Jahren errichtete Eurocopter ein drittes Standbein in Spanien, welches ein neues Werk in Albacete (in Kastilien – La Mancha) umfasst. Das Unternehmen arbeitete von Anfang an mit interkulturellen Teams und förderte grenzüberschreitenden Austausch sowie langfristige Auslandsentsendungen seiner MitarbeiterInnen. So auch in Albacete. Die Angestellten arbeiten vor Ort, aber auch online, in internationalen Teams. Vor allem in Albacete weisen einige der Teams eine starke „tri-nationale“ Struktur auf (bestehend aus spanischen, deutschen und französischen Team-Mitgliedern). 

Weiterlesen
1120 Aufrufe


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt