Interkulturelle Führung

0 Kommentare
Jigsaw-puzzle-organizational-culture

Vorgesetzte als Brückenbauer

 

Die Art und Weise, wie Führungskräfte in solch einem Umfeld mit ihren MitarbeiterInnen, Vorgesetzten, Kunden, Lieferanten und anderen Interessensvertretern aus unterschiedlichen Kulturen interagieren, beeinflusst maßgeblich die Leistungsfähigkeit einer Organisation.

Weiterlesen
1591 Aufrufe

In starren Strukturen kann man nicht agil arbeiten

0 Kommentare
WZ_Bild_4

ti communication in der Wirtschaftszeitung!

Unser geschäftsführender Gesellschafter Gerhard Hain und Senior Consultant Anna Corbett sprachen in der Novemberausgabe der Wirtschaftszeitung über Agilität, die Veränderung auf dem Arbeitsmarkt und unsere Webinare.

Weiterlesen
2786 Aufrufe

Erfolgreiche Kooperation multikultureller Teams - Oder: Wie forme ich aus vielen bunten Einzelteilen ein Mosaik-Kunstwerk?

0 Kommentare
interkulturelles management

Ein Beitrag von Konrad Noé-Nordberg, Trainer und Senior Consultant für ti communication

Die Antwort auf diese Frage scheint einfach und doch gleichzeitig sehr herausfordernd zu sein. Es hängt – wie so oft – von Details und Kontext ab: Wie sehen die einzelnen Teile aus, wie gut passen sie zusammen und wie viele gibt es? Wie viel Zeit habe ich? Was ist das Ziel? Welches sind die Rahmenbedingungen? Und wer betrachtet und beurteilt das Ergebnis, aus welcher Perspektive sowie nach welchen Kriterien?

Diese und ähnliche Fragen stellen sich, wenn ein Team, bestehend aus Mitgliedern unterschiedlicher (sozio-) kultureller Herkunft, gebildet wird.

Mögliche Anlässe und Ursachen für die Entstehung oder Formung multikultureller Teams sind zum Beispiel:

Weiterlesen
2300 Aufrufe

Warum ist Diversity Management so wichtig?

0 Kommentare
Vielfalt

Diversity Management spielt in immer globaler vernetzteren und lateraleren Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Führungskräfte sehen Diversity Management aber nicht nur als Notwendigkeit wegen der wachsenden Vielfalt an Herkunftsländern ihrer MitarbeiterInnen, sondern auch als Chance: Es ist lange kein Geheimnis mehr, dass Heterogenität in Teams deren Arbeitsresultate signifikant verbessert. Durch unterschiedliche Blickwinkel werden Sachverhalte besser hinterfragt und kreativere, innovativere Lösungsansätze gefunden. Um das hohe Potenzial dieser Teams nutzen zu können, erfordert es jedoch vor allem eines: Verständnis und Akzeptanz des anderen. Eine Frage bleibt aber offen: Wie hoch ist eigentlich das Level an Akzeptanz von Vielfalt unter den MitarbeiterInnen selbst?

Weiterlesen
5040 Aufrufe

Sietar Europa Congress 2019

0 Kommentare
Sietar Europa Congress 2019

Sietar Europa Congress 2019 in Leuven, Belgien: Unter dem Leitsatz "Building Dialogues on Diversity" wurden an sieben Tagen verschiedenste Workshops zu Migration, Bildung und Managementtechniken angeboten.

Weiterlesen
985 Aufrufe

Leben und arbeiten in Japan – Was erwartet Sie?

0 Kommentare
Japan---Berg-Fuji-Photo-by-Manuel-Cosentino-on-Unsplash

Ein Land mit 126,4 Millionen Einwohnern, 6852 Inseln, quadratischen Wassermelonen und der höchsten Lebenserwartung der Welt: die Rede ist von Japan. Jedes Jahr zieht es mehr als 30 Millionen Touristen in das Land der aufgehenden Sonne. Sehenswürdigkeiten, Naturspektakel und kulinarische Köstlichkeiten machen Japan zu einem beliebten Reiseziel für Deutsche. Doch als Auswanderungsland? Obwohl es wahrscheinlich nicht der erste Gedanke zum Auswanderungsziel ist, wanderten im Jahr 2017 offiziell 707 Deutsche aus – 611 kehrten zurück in ihre Heimat. Warum? Weil eine so unterschiedliche Lebensweise nicht nur reizvoll, sondern auch eine Herausforderung sein kann. Japaner sind anders, Deutsche allerdings auch. Lernen Sie mehr über das Leben und Arbeiten in Japan und die interkulturellen Unterschiede, die Sie am anderen Ende der Welt erwarten.

Weiterlesen
2911 Aufrufe

Warum ist interkulturelle Kompetenz so wichtig?

0 Kommentare
Team

"Andere Länder, andere Sitten"

Das Wort „Globalisierung“ steht seit vielen Jahren im Mittelpunkt vieler Diskussionen. Die Globalisierung schreitet voran und ganze Arbeitswelten verschmelzen miteinander. Viele Unternehmen haben in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten Abteilungen oder haben mit internationalen Partnern und Kunden zu tun. Wenn dies nicht der Fall ist, dann hat in fast jedem Unternehmen mindestens eine/r der MitarbeiterInnen eine andere kulturelle Herkunft. Die Schlüsselkompetenz eines/r jeden Mitarbeiters/in lautet daher: Interkulturelle Kompetenz. Doch was genau bedeutet dieser Begriff, der allzu oft benutzt wird?

Weiterlesen
11002 Aufrufe

ti communication - Ihr Partner im internationalen Geschäft

0 Kommentare
Entwicklung
Ein Beitrag von Gerhard Hain - Managing Board ti communication
 
Jedes Unternehmen ist einzigartig. Größe, Branche, Rahmenbedingungen, Organisationskultur und aktuelle Situation stellen jedes Mal aufs Neue ganz spezifische Herausforderungen an eine erfolgreiche Personal- und Organisationsentwicklung. ti communication versteht sich als Entwicklungspartner, der die Besonderheiten Ihres Unternehmens berücksichtigt. Ursprünglich aus dem Bereich interkulturelle Trainings und Coachings kommend, steht ti communication für eine ganzheitliche Personal- und Organisationsentwicklung auf höchstem Niveau. Der Einbezug von internationalem und interkulturellem Know How ist unsere Stärke und ist gerade für international aufgestellte Konzerne unverzichtbar.
Weiterlesen
2923 Aufrufe

Freie Plätze im Virtual Management-Training „Global Intelligence“ für Fach- und Führungskräfte am 12. Juni!

0 Kommentare
shutterstock_137159201

Ihr Global Intelligence Coach, Sabine Amend vermittelt Ihnen in diesem praxisorientierten Workshop den Einfluss und die Auswirkungen von Kultur auf Erwartungen und Kommunikationsmuster - nicht nur im Arbeitsleben, sondern auch in alltäglichen Situationen. Sie werden Strategien und Werkzeuge/Instrumente/Tools kennenlernen, um kulturelle Vielfalt richtig zu managen und Ihre Produktivität und Effektivität im Auslandsgeschäft zu steigern.

Weiterlesen
3916 Aufrufe

"INTERKULTURELLES MANAGEMENT - Dos and Don'ts waren gestern!"

0 Kommentare
Interchange_16_geschrf_20180419-071917_1

Ein gelungener INTERCHANGE Evening mit VertreterInnen aus Unternehmen unterschiedlichster Branchen

Kristin Frauenhoffer, Manager Marketing & Sales, konnte am 17. April zum 4. INTERCHANGE Evening über 20 TeilnehmerInnen aus der regionalen Wirtschaft begrüßen. Das Format mit einem kurzen Input sowie Übungen in Kleingruppen erlaubt es, viele Ideen und Erfahrungen der TeilnehmerInnen einzubringen. Käse, Gemüsesticks und andere herzhafte Snacks begleitet von kühlen Getränken und einem guten Gläschen Wein trugen zur gelungenen Atmosphäre an diesem Vorabend bei.

 

Weiterlesen
3541 Aufrufe


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.