ti communication auf der SIETAR USA Konferenz 2017 – Die Highlights

20171021_132814

Auf der SIETAR USA Konferenz letzte Woche (18. bis 21. Oktober 2017) in San Diego hat ti communication seine Marke sowie das neue USA-Büro in Nordamerika eingeführt.

Gespräche mit anderen Professionals haben uns noch stärker als bisher für die neuen Produkte, die ti communication zur Zeit entwickelt, inspiriert. Wir werden intensiv an virtuellen Lernformaten weiterarbeiten sowie interkulturelle Methoden verfeinern, die neurowissenschaftliche Perspektiven mit somatischem Lernen verbinden.
In einem exzellenten Vortrag zu Identitätsentwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen eröffnete Dr. Leeva Chung, University of San Diego, Denkperspektiven zu aktuellen Fragen: Was haben digitale Technologien, ein hohes Niveau von Stress und Depression, Popkulturen und der rapide Anstieg von Schönheitschirurgie von jungen Frauen und Männer hin zu einem „globalen Look“ miteinander zu tun? Was bedeutet dies für Politik und Gesellschaft, Kulturen, Identität und Veränderung, weltweit?
Was denken Sie? Wir freuen uns darauf, Ihre Perspektiven zu hören.

 

Sietar SabineAmend

(Unsere CEO ti communication USA Sabine Amend mit einer der führenden Professorinnen im interkulturellen Kommunikationsfeld Dr. Leeva Chung, University of San Diego)

CHANGE MANAGEMENT - Veränderungen in Unternehmen e...
Der neue Trainingskatalog ist da!
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 17. November 2019

Ähnliche Beiträge


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt