Personalwirtschaft 05/2014 extra: Sonderheft zum Thema Auslandsentsendung beim Mittelstand

Der deutsche Mittelstand ist gut aufgestellt! Zahlreiche deutsche "Hidden Champions" - Weltmarktführer, die kaum bekannt sind - insbesondere im Maschinenbau, gelten als Globalisierungsgewinner. Dies haben die betreffenden Unternehmen bereits selbst erkannt und streben ins Ausland.

Doch häufig fehlt das Know-how, wie Mitarbeiterentsendungen so geplant und vorbereitet werden, dass sie langfristig den Nutzen bringen, den man sich von ihnen verspricht. Mangelnde Vorbereitung kann im Gegenteil nicht nur enormen finanziellen Schaden anrichten, sondern hochgradig rufschädigend sein, was den Geschäftserfolg im Ausland nachhaltig beeinträchtigen kann. Neben Einwanderungs- und Steuerrecht, Sozial- und Krankenversicherung, Wohnungssuche und Umzugsorganisation geht es dabei nicht zuletzt um interkulturelles Training und zwar nicht nur für die zu entsendende Person, sondern auch für deren mitausreisende Familie.

Diese und andere Themen werden im Sonderheft Personalwirtschaft 05/2014 extra "Auslandsentsendung - Der Mittelstand will durchstarten" behandelt. ti communication Geschäftsführer Gerhard Hain hat als Experte für interkulturelles Training an der Ausgabe mitgewirkt:

Unsere Auswahl an offenen interkulturellen Trainings zur Vorbereitung auf Auslandsentsendungen finden Sie in unserem Veranstaltungskatalog.

Für alle weiteren Fragen zum Thema Auslandsentsendung oder darüber hinaus stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Melden Sie sich bitte bei uns.