Nichtstun im kulturellen Fokus - Rastlosigkeit in Russland

Nichtstun im kulturellen Fokus - Rastlosigkeit in Russland

Warum sich im oft stressigen Berufsalltag nicht einfach auf das Nichtstun konzentrieren? Nichtstun – was darunter verstanden wird, ist in verschiedenen Kulturen sehr unterschiedlich.
Um Ihnen einen spannenden Einblick in das Nichtstun in Brasilien, China, Russland und den USA zu geben, empfehlen wir Ihnen die entsprechende Reihe von brand eins Wirtschaftsmagazin.

„Schlucken statt Schmecken“, oder doch gleich Wodka statt Wein?

In seinem Artikel räumt der Autor mit dem Mythos des Russen als Faulpelz auf. Er spannt den Bogen von den rastlosen aber dennoch tragisch gescheiterten Größen der russischen Literatur über Putin bis hin zu wodkatrinkenden Eisanglern an der Wolga und zeigt dabei das Gegenteil auf: Nämlich, dass Russen gar nicht zum Nichtstun fähig sind.

 

Neugierig geworden?

Möchten Sie mehr über kulturelle Gewohnheiten in den verschiedenen Ländern der Welt erfahren? In der Zusammenarbeit auf dem internationalen Wirtschaftsmarkt wird man oft vor Herausforderungen gestellt! Nicht selten haben diese mit kulturellen Verschiedenheiten zu tun. In unseren offenen Trainings zum Thema „Cultural Awareness" unterstützen wir Sie dabei, Ihre interkulturellen Kompetenzen auszubauen.

Freie Plätze in unserem offenen „Cultural Awareness" - Training vom 20. - 21.07.2015 in Frankfurt!

Unsere TrainerInnen unterstützen Sie, je nach Bedarf, z. B. in folgenden Themenbereichen, die in der Zusammenarbeit mit fremdkulturellen Partnern, Kunden oder MitarbeiterInnen eine Rolle spielen:

  • Gesprächsthemen, Kontaktaufnahme und -pflege
  • Einstellung zur Arbeit
  • Zeitmanagement
  • Hierarchische Strukturen
  • Personalführung
  • Privatleben und Berufsleben
  • Besonderheiten in der Kommunikation (Ablauf einer Besprechung, Kritikgespräche, Konflikte, Verhandlungen usw. an konkreten Beispielen)

Durch das Training soll die Zusammenarbeit Ihres Unternehmens mit fremdkulturellen Partnern, Kunden oder MitarbeiterInnen optimiert werden. Ziel ist es, interkulturellen Problemen und Konfliktsituationen vorzubeugen sowie Chancen und Synergiepotentiale kultureller Vielfalt zu nutzen.

Gerne beraten wir Sie auch individuell. Kontaktieren Sie uns einfach unter contact@ticommunication.eu.

„Zij zijn groot en ik is klein“ – Deutschland und ...
Hauser. Kochen I Hain. Kultur - Der interkulturell...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 21. November 2019

Ähnliche Beiträge


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt