Me, myself and I - Warum Sie gerade jetzt (gute) Persönlichkeitstests einsetzen sollten!

Ein Beitrag von Ralf Hartleb - Trainer bei ti communication

 

Die Individualisierung der Gesellschaft schreitet immer weiter voran. Jobs, Produkte, Karrierewege, in den unterschiedlichsten Lebensbereichen erwarten wir, dass die Dinge, die uns wichtig sind, auch zu uns passen. Aber wenn wir sagen: „Das passt zu mir“, was genau meinen wir dann? Wir meinen, dass es zu unserer Persönlichkeit passt.

Und jetzt wird es spannend. Können Sie mir Ihre Persönlichkeit bitte einmal beschreiben? Was fällt Ihnen dazu spontan ein?
Den meisten von uns wird es nicht so leichtfallen, hier eine differenzierte und vollständige Beschreibung der Persönlichkeit zu liefern.

Das ist auch völlig normal, denn auch wenn wir in der Regel intuitiv wissen, ob z.B. etwas zu uns passt oder nicht, ist es viel schwerer zu sagen, warum dies so ist. Und genau hier wird deutlich, wie groß der Nutzen einer anschaulichen und natürlich auch validen Erfassung und Darstellung von Persönlichkeit durch eigens dafür gestaltete Testverfahren sein kann.

 

Argumente für den Einsatz (guter) Persönlichkeitstests

 

Für diejenigen, die mit einem Anliegen zu Ihnen kommen oder im Rahmen von HR-Maßnahmen von Ihnen betreut werden, stellt eine fundierte Persönlichkeitsanalyse einen echten Mehrwert dar, denn sie hilft Ihren Klient*innen, mehr darüber zu erfahren, warum z.B.

 

 

Argumente für den Einsatz (guter) Persönlichkeitstests gibt es daher viele. Hier ein Auszug mit den wichtigsten Argumenten aus Sicht der Profis, die sie einsetzen, also Coaches, HR-Verantwortliche oder Berater*innen:

 

 

Aus Sicht der Klient*innen kommen noch weitere Argumente dazu, wie z.B. die Sensibilisierung für Persönlichkeit und Unterschiedlichkeit sowie das Schaffen von Verständnis für andere Menschen und deren Persönlichkeitsstilen.

 

Strukturierte Darstellung der Persönlichkeit statt Überraschungen

 

Um Missverständnisse zu vermeiden: Persönlichkeitstests haben nicht das Ziel, den Anwender*innen Dinge über sich zu verraten, die sie bisher noch gar nicht über sich gewusst haben (das ist übrigens auch eine der größten Ängste bei unerfahrenen Anwender*innen), sondern stellen einen bedeutsamen Teil der Persönlichkeit strukturierter und anschaulicher dar, als die Anwender*innen dies bisher kannten.

Einige von Ihnen werden vielleicht einwenden, all die Informationen, die mit einem Persönlichkeitstest gewonnen werden, könnten Sie in einem Gespräch mit den Klient*innen ebenso gewinnen. Ich stimme Ihnen zu. Allerdings brauchen Sie dafür auf jeden Fall sehr viel mehr Zeit, die Sie dann für andere, lösungsfokussierte Themen nicht haben. Sie werden sämtliche Ergebnisse kaum so übersichtlich und systematisch darstellen können und werden die Informationen durch den Einfluss Ihrer eigenen Persönlichkeit im Gesprächsprozess natürlich auch zu einem gewissen Grad beeinflussen.

 

Persönlichkeitstests als wertvolle Unterstützung in der Corona Pandemie

 

Besonders in den derzeitigen, für viele Menschen extrem herausfordernden Zeiten, kann es natürlich sehr helfen, mehr über sich und die eigene Persönlichkeit zu erfahren:

 

 

Mit einem fundierten Persönlichkeitstest können Sie auch diese Fragen kompetent mit Ihren Klient*innen bearbeiten. Hinzu kommt, dass sich solche Tests natürlich sehr gut für online-basierte Entwicklungsprozesse eignen, da die Ergebnisse digital vorliegen und eine hervorragende Basis für ein Online-Coaching darstellen. So können Sie die Grafiken und Texte gemeinsam mit Ihren Klient*innen online betrachten und durchsprechen, ohne eine aufwendige Visualisierung mittels Karten, Flipchart oder Ähnlichem vornehmen zu müssen. Warum also nicht für eine optimale Grundlage auf einen professionellen und modernen Persönlichkeitstest zurückgreifen und diesen als Ausgangspunkt für lösungsorientierte Entwicklungsprozesse nutzen?

 

Hartleb tic logo final 110x142

Ralf Hartleb ist Senior Manager/Mentor/Executive Coach und Trainer mit mehr als 25 Jahren Erfahrung. Seit 1994 ist er vornehmlich in einem international geprägten, branchenübergreifenden, technologie-getriebenen Umfeld tätig.Neben seiner  Ausbildung zum Versicherungsfachmann studierte er Humanmedizin und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Kiel und  Regensburg. Sein beruflicher Werdegang führte ihn dann jedoch nicht in eine Praxis oder Krankenhaus, sondern in die  internationale Geschäftswelt. Mittlerweile hat er in 20 Ländern vor Ort gearbeitet, unter anderem mehrere Jahre als  Geschäftsführender Unternehmer in Hong Kong und Singapur. Er ist zertifizierter Coach für verschiedene Themen, u.a. Change  Management, Leadership Agility, Kulturmessung oder LINC Personality Profiling.

 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten des PERSONALITY PROFILERS erfahren möchten: contact@ticommunication.eu

 

 

Bild2

Personalentwicklung 4.0 –Persönlichkeitstests at its best