Fit für den Geschäftserfolg in Indien – Unsere Indien-Seminare und Workshops neu konzipiert mit modularem Aufbau!

Fit für den Geschäftserfolg in Indien –  Unsere Indien-Seminare und Workshops neu konzipiert mit modularem Aufbau!

Die Programme halten sich an unsere bewährte Methode: aus der Praxis für die Praxis – die TeilnehmerInnen erhalten Hintergründe zur indischen Geschäfts- und Arbeitsmentalität, erarbeiten und erlernen sowohl alltagstaugliche als auch strategische Handlungsalternativen (Toolbox), unterschiedliche Situationen angemessen zu adressieren, Konflikte zu vermeiden, Abläufe in der Zusammenarbeit mit Indien zu optimieren und die Projekte effizient und zielgerichtet zum Erfolg zu führen.

Training nach Maß!

Die verschiedenen Module erlauben den KundInnen einen passgenauen Zuschnitt der Trainingsmaßnahme. Die Module werden nach Kundenwunsch zusammengestellt – so ist die individuelle Schwerpunkt-Setzung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet: für optimalen Kundennutzen!

Abhängig von der gewünschten Dauer sind 1-Tages-Seminare, 1.5 Tages Workshops oder als Optimum 2 Tages Workshops möglich.

Workshops und Seminare sind als offenes Training oder als in-house Maßnahme buchbar – im deutschsprachigen West-Europa und in Indien. Trainingssprachen sind Deutsch oder Englisch.

Auf Wunsch mit deutsch-indischem Trainerteam.

Was wird erreicht?

Das besondere Augenmerk im Ablauf richtet sich auf eine gesunde und abwechslungsreiche Mischung zwischen Input, Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion und Übungen. Als Methodik kommen Contrast Culture, Critical Incidents, Diskussion, Vortrag, Gruppenarbeit, Fallstudien & Rollenspiele, Hands-on Erfahrung in Übungssituationen zum Einsatz.

Die TeilnehmerInnen bringen Ihre eigenen Situationen bzw. die eigenen Fallbeispiele ein oder wir arbeiten mit Geschäfts-Situationen unserer Trainerin – konzentrierte 18 Jahre Indien-Erfahrung und Lösungs-Orientierung im indischen Kontext stehen den Teilnehmern sofort live zur Verfügung.

Die TeilnehmerInnen erarbeiten besonders für die anspruchsvollen Themen wie Kommunikation (auch virtuelle Kommunikation), Führungsstile, Gesprächsführung, Verhandlungsführung, Feedback/Kritik und Konfliktmanagement zunächst die Wahrnehmung über ihr eigenes Verhalten sowie die Wahrnehmung über indische GesprächspartnerInnen zu diesen Themen, gewinnen Einsichten wie sie selbst in Indien wirken und welche möglichen Limitierungen sich in Indien aufgrund der gesellschaftlichen/betrieblichen Strukturen ergeben. Aus diesen Erkenntnissen werden Handlungsalternativen und Strategien entwickelt und in Übungen und Rollenspielen umgesetzt.

Ihre Trainerin

Margit E. Flierl – freiberufliche Senior-Trainerin für ti communication, Unternehmensberaterin, Interkulturelle Senior-Trainerin und Senior-Coach für Indien ist seit 01.03.1996 erfolgreich geschäftlich in Indien unterwegs. Ihr Erfahrungsbereich umfasst Produktions- und Entwicklungsverlagerungen, sowie Kommunikations- und Ablauf-Analysen im EU-indischen Spannungsfeld für Kleinbetriebe, Mittelständler und multinationale Konzerne in den Industrie-Segmenten: Automotive, Banken-Automatisierung, Büro-Automatisierung, Energie, elektronische/elektromechanische Bauelemente, Healthcare, Industrie-Automatisierung, Infrastruktur (Kraftwerksbau, Stahlwerke, Flughäfen), Maschinenbau, Medizinische Webwaren, Mess- und Regeltechnik, Multimedia, Nieder-, Mittel- und Hochspannung, Software-Entwicklung, Spielwaren, Versicherungswesen, White Goods.

Kurz-Vorstellung der Module:

Basis-Modul:

Grundlagen, Werte/Tradition, Hierarchie/Gesellschaft, Lebenslauf eines gebildeten Inders

Modul:

Business-Etikette für AusländerInnen in Indien:

Kontakte, Kontaktaufnahme, Tabus, persönliches Auftreten privat und geschäftlich

Modul:

Kommunikation & virtuelle Kommunikation

Kommunikation in Indien im Vergleich zu Kommunikation in Deutschland

Welche Art der Kommunikation kann von welcher Hierarchie-Ebene erwartet werden?

Vertiefungsmodul:

Effiziente Mitarbeiterführung in Indien

Welcher Führungsstil führt in Indien zum Erfolg? Was sind die Erwartungen indischer MitarbeiterInnen/Vorgesetzter an Europäer?

Modul:

Gesprächs- und Verhandlungsführung

Gesprächsführungsregeln, Verhandlungsstrategien

Vertiefungsmodul:

Verhandlungsführungs-Workshop

Basierend auf aktuellen Fallbeispiele der TeilnehmerInnen, Erarbeitung von individuellen Strategien

Modul:

kritisches Feedback & virtuelle Zusammenarbeit

Feedback & Kritik-Gespräche; Fragetechniken – belastbare Antworten erhalten

Modul:

Konflikt- und Krisenmanagement

Adäquater Umgang mit Krisen und Konflikten; Konflikte rechtzeitig erkennen und vermeiden

Modul:

Entsendungs-Vorbereitung /-Coaching

Vorbereitung angehender Expats und mit-ausreisender Familienmitglieder

Social Graces – der persönliche Umgang mit indischen GeschäftspartnerInnen

Fehler im Auslandsgeschäft - Zehn sichere Wege, Ge...
Skifahren mit Meerblick - Die außergewöhnlichsten ...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 21. Oktober 2019

Ähnliche Beiträge


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt