Erste “Future of Work” Konferenz in Portland, OR, USA

Future_of_work

Die Leiterin des ti communication USA Büros Sabine Amend informiert sich in Portland über die Zukunft der Arbeit: 

Zum Open Space Format hatten sich am Samstagmorgen, den 14. April mehr als 100 Teilnehmer für die erste „Future of Work“ Konferenz eingefunden.

In kleinen Gruppen und angeregten Gesprächen erforschten Spezialisten für Change-Management, Unternehmer, Praktiker aus dem Feld agile Organisationen und Methoden, sowie Investoren und Wissenschaftler gemeinsam eine große Bandbreite an Fragen.

Sabine Amend, CEO ti communication USA, Inc., moderierte zwei Themengruppen: Zum einen zu Führungskompetenzen im Paradigma der lebenden Systeme bei hoher Diversität, zum anderen eine sehr aktive Diskussion zu den individuellen und kollektiven Verantwortlichkeiten bei dis-kontinuierlichen Karrieren und den mit ihnen einhergehenden persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Transformationsherausforderungen.

Zu diesen und vielen anderen Themen entstanden Inspirationen, Ideen und Handlungsansätze während der Konferenz. Sie werden nun in individuellen und gemeinsamen Schritten umgesetzt. Für 2019 ist bereits die nächste Konferenz in Planung.

 

"INTERKULTURELLES MANAGEMENT - Dos and Don'ts ware...
„The Evolutionary Leap towards a flourishing organ...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 20. November 2019

Ähnliche Beiträge


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt