Aus den Augen, aus dem Sinn? - Virtuelle Zusammenarbeit mit Verbindlichkeit

Ein Beitrag von Sabine Amend - Geschäftsführerin von ti communication, Inc. USA

Internationale Zusammenarbeit findet oft virtuell statt – per Emails, Telefon- und Videokonferenzen und mit anderen Technologien. Diese Arbeitsformen stellen MitarbeiterInnen und Führungskräfte vor die Herausforderung, Vertrauen und Verbindlichkeiten aufzubauen. Oft fühlt sich die Zusammenarbeit entpersönlicht an. Und damit sinkt die Bereitschaft, sich in die Schnittstellen der Kommunikation gänzlich einzubringen., Hinzu kommen nicht selten interkulturelle Missverständnisse.

Geografische Distanzen, Zeitzonen und kulturelle Unterschiede – Wie können Sie diesen Herausforderungen begegnen, die zum Teil „in der Natur der Sache“ liegen?

In unserem Kurzworkshop „Working Virtually“ beschäftigen wir uns mit diesen Fragen und versuchen, Lösungsimpulse aufzuzeigen. Der Workshop wird als Webinar – also zum Thema passend virtuell – angeboten. Auf diese Weise bekommen Sie einen Eindruck, wie virtuelles Arbeiten funktionieren kann.

Zu den Themen, die angesprochen werden, gehören kulturelle Werte, die als Motivationsfaktoren in der Zusammenarbeit wichtig sind, ebenso wie Unterschiede in Kommunikationsstilen. Diese Unterschiede werden zu Brücken, wenn ihnen mit angemessenen Methoden begegnet wird. Virtuelle Zusammenarbeit mit Verbindlichkeit kann einen positiven Beitrag zur effektiven Umsetzung Ihrer Strategien leisten. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen MitarbeiterInnen und Führungskräfte Flexibilität im Kommunikationsstil, bewusstes und zielgerichtetes Entscheiden beim Nutzen verschiedener Technologien und ein Verständnis für eigene und fremdkulturelle Werte und Verhaltensmuster. Sinnvoll ist es auch oft, „globale Intelligenz“ umfassender zu definieren, entsprechende Erwartungen klar zu kommunizieren und sie in Leistungsbeurteilungen zu integrieren.

Wir möchten Ihnen in unserem virtuellen Workshop hilfreiche Impulse geben, den Weg zu einer produktiven Zusammenarbeit zu ebnen. Auf diese Weise ist es möglich, durch Kommunikation Projektabläufe zu beschleunigen, Fehler zu verringern und höhere Reaktionsfähigkeit zu erreichen. Am Ende können Sie davon nur profitieren: Sie stärken Ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit.

sabine amendDieser virtuelle Kurzworkshop wird regelmäßig von unser Senior-Trainerin und Geschäftsführerin Sabine Amend angeboten.

Schauen Sie doch auf unserer Homepage vorbei, um sich für den nächstmöglichen Termin anzumelden!

Wir verlängern für Sie unseren Frühbucherrabatt: s...
Virtuelle Teams und andere Missverständnisse
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 13. August 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ticommunication.eu/


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt