Unser-neuer-geschftsfhrer-3

Wir begrüßen herzlich Konrad Noé-Nordberg als unseren neuen Geschäftsführer der ti communication Austria GmbH. Im Folgenden stellt Konrad sich in Form einer Seminarbeschreibung vor.

 

Konrad Noé-Nordberg

Selbst-Beschreibung

Privates und Berufliches muss ich nicht trennen. Meine Arbeit hat mir immer Spaß gemacht und meine tolle Familie hatte und hat Verständnis dafür. Eine meiner erwachsenen Töchter (ich habe deren wunderbare zwei) hat mir erst vor einigen Tagen gesagt, dass sie beim Anblick von Schneekanonen jetzt noch daran denkt, wie ich während unserer gemeinsamen Schitouren die Schläuche der Schneekanonen inspiziert habe. Denn in einem meiner früheren Berufsleben war ich u.a. für deren Verkauf zuständig.

Außer den in Österreich fast obligatorischen Wintersport zu betreiben (solange es ausreichend Schnee gibt) spiele ich auch Tennis (dank Hallen ebenfalls als Wintersport geeignet), fahre Rad, laufe und bergwandere leidenschaftlich.

Ich betrachte die Welt, so gut ich kann, systemisch. Versuche also, in jeder Situation auf das soziale System im jeweiligen Kontext zu schauen. Zum Glück kann „systemisch“ keinen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit erheben und ich darf entsprechend pragmatisch agieren. Da ich gleichzeitig lösungsorientiert bin (im Sinne von „Nahtstellen statt Schnittstellen“), empfinde ich diesen – wenn möglich gemeinsamen - Zugang oft als besonders spannend und herausfordernd.

Meine beruflichen Erfahrungen sind einerseits durch ihre Internationalität, andererseits durch meine selbständige Tätigkeit als Trainer, Berater und Coach in den vergangenen elf Jahren geprägt. Wohin geht meine Reise? Kurt Tucholsky wird das Zitat zugeschrieben: „Umwege erweitern die Ortskenntnisse“. Meine „Umwege“ haben mich nun zu ti communication geführt, wo ich die wunderbare Aufgabe des Geschäftsführers in Österreich übernehmen darf. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit diesem einmaligen Team sowie unseren Partnern und Kunden!

Nutzen

Zielgruppe

Leser des ti-communication Blogs

Dauer

Vorerst auf unbestimmte Zeit

Meine Trainer

Familie, FreundInnen, KollegInnen, das oder die Leben (im Falle von „Wiederdasein“ oder Reinkarnation, die es zumindest beruflich nachweislich gibt)