Gehen Sie da freiwillig hin? – Aus dem Leben einer mitausreisenden Partnerin

0 Kommentare
Hong-Kong---High-Angle-Viewpoint-In-Hong-Kong-Cityscape-As-Sunset._klein

Unsere Senior Trainerin Jutta Depner hat viel Zeit ihres Lebens im Ausland verbracht. Sie war vor ihrer Familienzeit allein einige Jahre im Ausland und später begleitete sie ihren Ehemann. Hier berichtet sie, wie es sich anfühlt, mitausreisende Partnerin zu sein.

 

Weiterlesen
50 Aufrufe

Happy Thanksgiving !

0 Kommentare
Happy Thanksgiving !

Photo by Element5 Digital on Unsplash

Heute ist Thanksgiving in Amerika , aber was ist eigentlich Thanksgiving?
Thanksgiving ist eine jährliche Tradition in den USA, die seit 1863 als gesetzlicher Feiertag am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. An diesen Tag kommen Menschen aus allen Teilen des Landes in die Heimat, um gemeinsam mit der Familie, Freunden und Bekannten eine schöne Zeit zu verbringen.

Weiterlesen
Markiert in:
671 Aufrufe

Unser Christmas Guide für Sie: Weihnachten in Russland

0 Kommentare
Russland-mit-Rahmen

Weihnachten ist das Fest der…Eisbahnen und des Väterchen Frost!

Heilig Abend -  Unmittelbar schweifen unsere Gedanken zu würzigen Lebkuchen, prächtig geschmückten Tannenbäumen und einem besinnlichen Abend mit der Familie. Doch diese Vorstellung von Weihnachten, wie es die meisten von uns kennen, kann nicht auf jede Kultur angewendet werden. Nichtsdestotrotz ist Weihnachten ein globales und kulturelles Spektakel das verschiedene Bräuche, Rituale und Merkmale in unterschiedlichen Ländern aufweist. In unserem Weihnachtsspezial stellen wir Ihnen zu jedem Adventswochenende ein Land vor, in dem ebenfalls das Fest zelebriert wird – manchmal jedoch unter etwas anderen Umständen. Mit unserem Christmas Guide durch die verschiedenen Weihnachtskulturen der Welt, und helfen Ihnen dabei auch in fernen Ländern die verschiedenen Regeln rund um das Fest der Liebe zu beherrschen. Wir führen unsere Reise weiter nach Russland!

Weiterlesen
2010 Aufrufe

Unser Christmas Guide für Sie: Weihnachten in den USA

0 Kommentare
USA-mit-Rahmen

Weihnachten ist das Fest der…Essiggurken?

Heilig Abend -  Unmittelbar schweifen unsere Gedanken zu würzigen Lebkuchen, prächtig geschmückten Tannenbäumen und einem besinnlichen Abend mit der Familie. Doch diese Vorstellung von Weihnachten, wie es die meisten von uns kennen, kann nicht auf jede Kultur angewendet werden. Nichtsdestotrotz ist Weihnachten ein globales und kulturelles Spektakel das verschiedene Bräuche, Rituale und Merkmale in unterschiedlichen Ländern aufweist. In unserem Weihnachtsspezial stellen wir Ihnen zu jedem Adventswochenende ein Land vor in dem ebenfalls das Fest zelebriert wird – manchmal jedoch unter etwas anderen Umständen. Mit unserem Christmas Guide durch die verschiedenen Weihnachtskulturen der Welt, und helfen Ihnen dabei auch in fernen Ländern die verschiedenen Regeln rund um das Fest der Liebe zu beherrschen. Wir führen unsere Reise weiter in die USA!

Weiterlesen
1657 Aufrufe

Unser Christmas Guide für Sie: Weihnachten in Mexiko

0 Kommentare
titel-mexiko-rahmen

Weihnachten ist das Fest der…Pinatas und Posadas!

Heilig Abend -  Unmittelbar schweifen unsere Gedanken zu würzigen Lebkuchen, prächtig geschmückten Tannenbäumen und einem besinnlichen Abend mit der Familie. Doch diese Vorstellung von Weihnachten, wie es die meisten von uns kennen, kann nicht auf jede Kultur angewendet werden. Nichtsdestotrotz ist Weihnachten ein globales und kulturelles Spektakel das verschiedene Bräuche, Rituale und Merkmale in unterschiedlichen Ländern aufweist. In unserem Weihnachtsspezial stellen wir Ihnen zu jedem Adventswochenende ein Land vor in dem ebenfalls das Fest zelebriert wird – manchmal jedoch unter etwas anderen Umständen. Mit unserem Christmas Guide durch die verschiedenen Weihnachtskulturen der Welt, und helfen Ihnen dabei auch in fernen Ländern die verschiedenen Regeln rund um das Fest der Liebe zu beherrschen. Wir führen unsere Reise weiter nach Mexiko.

Weiterlesen
2150 Aufrufe

Unser Christmas Guide für Sie: Weihnachten in Japan

0 Kommentare
bild-mit-rahmen-

Weihnachten ist das Fest der… Sahne-Erdbeer-Biskuit Kuchen?

Heilig Abend - Unmittelbar schweifen unsere Gedanken zu würzigen Lebkuchen, prächtig geschmückten Tannenbäumen und einem besinnlichen Abend mit der Familie. Doch diese Vorstellung von Weihnachten, wie es die meisten von uns kennen, kann nicht auf jede Kultur angewendet werden. Nichtsdestotrotz ist Weihnachten ein globales und kulturelles Spektakel das verschiedene Bräuche, Rituale und Merkmale in unterschiedlichen Ländern aufweist. In unserem Weihnachtsspezial stellen wir Ihnen zu jedem Adventswochenende ein Land vor in dem ebenfalls das Fest zelebriert wird – manchmal jedoch unter etwas anderen Umständen. Mit unserem Christmas Guide durch die verschiedenen Weihnachtskulturen der Welt, helfen wir Ihnen dabei auch in fernen Ländern die unterschiedlichen Eigenarten rund um das Fest der Liebe zu beherrschen. Wir beginnen unsere Reise um den Globus mit Japan.

Weiterlesen
1844 Aufrufe

Kuriose Festivals aus aller Welt

0 Kommentare
Kuriose Festivals aus aller Welt

Ungeachtet der Jahreszeit und des Ortes sind Festivals allseits beliebte Phänomene. Menschen aus aller Welt und mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen kommen zusammen, um Musik, Kunst, Essen und andere Dinge gemeinsam zu erleben und zu zelebrieren. Die Festivalbetreiber lassen es sich hierbei nicht nehmen, die kuriosesten Feste auf die Beine zu stellen.

Weiterlesen
3128 Aufrufe

„Urban Gardening“ oder die Entstehung Interkultureller Gärten

0 Kommentare
„Urban Gardening“ oder die Entstehung Interkultureller Gärten

Interkulturelle oder gemeinschaftliche Gärten umgeben von Hochhäusern – dies ist längst kein seltenes Bild mehr. Das Thema „Urban Gardening“ ist derzeit aktueller denn je. Neben der Produktion von regionalen und ökologisch angebauten Produkten steht bei den meisten urbanen Gärten speziell der soziale und kulturelle Aspekt im Vordergrund. Vor allem durch die steigenden Flüchtlingszahlen in Deutschland hat sich die Gartenbewegung zu einem praktischen Hilfsmittel der Integration entwickelt. Da Flüchtlinge und MigrantInnen vermehrt aus ländlichen Gegenden oder landwirtschaftlichen Verhältnissen stammen, kennen sie sich oft mit der Bewirtschaftung von Gärten aus. Bei der gemeinsamen Gartenarbeit können die Zuwanderer in einer vertrauten Umgebung leichter Kontakte knüpfen und ihr Wissen einbringen. Ein berühmtes Bespiel für einen urbanen Garten in Deutschland ist der Prinzessinengarten in Berlin Kreuzberg. Durch einen Aufenthalt in Kuba bekam der Gründer Robert Shaw 2009 die Idee, mit der Beteiligung vieler freiwilliger Helfer dieses Projekt aufzubauen.

Weiterlesen
3021 Aufrufe

Interkulturelles Marketing - wie Weltkonzerne Fehler begehen

0 Kommentare
Interkulturelles Marketing - wie Weltkonzerne Fehler begehen

Was macht ein Unternehmen aus seinen Werbemaßnahmen, wenn es einen unbekannten Auslandsmarkt erschließt? Zur Zeitersparnis übernehmen Organisationen oft einfach die üblichen Anzeigen, übersetzen sie und platzieren sie in einer völlig anderen Gesellschaft. Wie groß die Flops dabei werden können, haben Weltkonzerne bewiesen.

Weiterlesen
5434 Aufrufe

Sayonara* in Brasilien

0 Kommentare
Sayonara* in Brasilien

*= „Auf Wiedersehen“ auf Japanisch


Brasilien – das Land des Sambas und der Lebensfreude. Das sind gängige Assoziationen zu dem flächenmäßig fünftgrößten Land der Welt. Es gibt dort viel mehr als nur Rio und schöne Strände. Viele außergewöhnliche Fakten sind außerhalb der Landesgrenzen kaum bekannt. Oder hätten Sie Brasilien mit Japan in Verbindung gebracht? Hätten Sie gewusst, dass es das Land mit der größten japanischen Bevölkerung außerhalb Japans ist? Überrascht? Es gibt sogar einen „japanischen“ Stadtteil in São Paulo.


Liberdade: Freiheit. So heißt das „Japan Town“ São Paulos. Dieser Stadtteil, heute eher eine touristische Attraktion, hat über die Jahre einige Einflüsse anderer ostasiatischer Kulturen erlebt. Dort zeigt sich die eher unbekannte japanische Migration und erinnert an die kulturelle Vielfalt, an den kulturellen Schmelztiegel Brasiliens.


Am 18.06.1908, mit dem Eintreffen des ersten japanischen Schiffes Kasato Maru im Hafen von Santos, São Paulo, hat alles begonnen. In ihm waren 781 ArbeiterInnen aus Japan, die aufgrund der Überbevölkerung Japans und den vorherrschenden prekären Lebens- und Arbeitsbedingungen nach Brasilien auswanderten. Während es nicht nur in Japan sondern auch in Italien und Deutschland für viele aus der ärmeren Handwerker- und Bauernschicht immer schwieriger wurde, im Heimatland eine Existenz aufzubauen, benötigte Brasilien Arbeitskräfte auf den großen Kaffeeplantagen und den neu eroberten und unbewohnten Gebieten außerhalb der beliebten Regionen um São Paulo und Rio. Brasilien schloss damals mit vielen Ländern Einwanderungsverträge und warb aktiv um ausländische Arbeitskräfte. Die Japaner bildeten jedoch keine besonders beliebte Einwanderergruppe in Brasilien und genossen kein hohes Ansehen. Trotz allen Schwierigkeiten verringerte sich die japanische Einwanderung erst mit dem Zweiten Weltkrieg. Bis 1915 waren knapp 15.000 MigrantInnen aus Japan in Brasilien angekommen. Nach dem Ersten Weltkrieg stieg diese Zahl stetig bis auf 164.000 JapanerInnen an.

Weiterlesen
2596 Aufrufe


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt