In starren Strukturen kann man nicht agil arbeiten

0 Kommentare
WZ_Bild_4

ti communication in der Wirtschaftszeitung!

Unser geschäftsführender Gesellschafter Gerhard Hain und Senior Consultant Anna Corbett sprachen in der Novemberausgabe der Wirtschaftszeitung über Agilität, die Veränderung auf dem Arbeitsmarkt und unsere Webinare.

Weiterlesen
2715 Aufrufe

Success Story Zollner - Interview mit Pablo Chinchilla, HR Manager

0 Kommentare
Unbenannt-_20180917-095911_1

Für die MitarbeiterInnen in Costa Rica vor Ort ein Deutschlandtraining anzubieten war ein Novum für Zollner Elektroniks AG. Wie letztendlich das neue Vorhaben mit unserem Trainer Andreas Hauser klappte, erzählt uns Pablo Chinchilla, HR Manager, im Interview. 

Weiterlesen
3301 Aufrufe

Success Story: Einsatz für Zollner Elektronik AG in Costa Rica

0 Kommentare
Zollner Elektronik AG

Die Zollner Elektronik AG als international agierendes Unternehmen verfügt über 19 Standorte weltweit, unter anderem in Deutschland, China, Ungarn, Rumänien, Costa Rica und den USA. Die einzelnen Standorte müssen von Jahr zu Jahr stärker zusammenarbeiten. Dabei spielen die kulturellen Unterschiede natürlich eine große Rolle.
Im Jahr 2014 wurde erstmals ein „Interkulturelles Training China“ in Deutschland organisiert. Schnell zeigte sich, welchen Einfluss das Kulturverständnis auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit hat.
Aufgrund des großen Erfolgs haben wir uns dazu entschlossen, unseren Mitarbeitern in Deutschland auch interkulturelle Trainings für Ungarn, Rumänien, Costa Rica und die USA anzubieten. 
Weiterlesen
1962 Aufrufe

First Steps ins Ausland - Mitarbeiterentsendung auch für den Mittelstand

0 Kommentare
Entsendung---3D-rendered-Illustration.-Highway-Sign-next-exit-to-expatriatio_20190211-082606_1

 

Während vor 20 Jahren hauptsächlich die großen, internationalen Konzerne ihre MitarbeiterInnen ins Ausland entsendeten, nutzen mittlerweile auch viele Firmen im Mittelstand diese Form des Know-How Transfers. Uns interessiert die Frage, ob für Unternehmen des Mittelstands andere Dinge wichtig sind als für die Großkonzerne. Wir befragten dazu Andrea Burger, eine unserer TrainerInnen bei ti communcation, die viele Jahre in der internationalen Personalabteilung eines Großkonzerns tätig war.

 

Weiterlesen
1154 Aufrufe

Success Story: Interkulturelle Trainings für die Baubranche in Thailand - Nicht nur für das Management relevant!

0 Kommentare
Thailand---Bangkok-verkleinert_Max-Bgl_2
Molly Ng tic Hintergrund 07 2014

Die Firmengruppe Max Bögl zählt mit 6500 hoch qualifizierten MitarbeiterInnen und einem Jahresumsatz von über 1,7 Mrd. Euro zu den größten Baudienstleistern Deutschlands. Qualität und innovative Lösungen werden weltweit nachgefragt und daher überrascht es nicht, dass Max Bögl auch Projekte am anderen Ende der Welt erfolgreich umsetzt. ti communication ist Partner von Max Bögl und unterstützt die Firmengruppe und seine MitarbeiterInnen mit interkulturellen Entsendetrainings.

Weiterlesen
1925 Aufrufe

Einander Verstehen: Interkulturelles Miteinander - Ein Interview von Webasto WORLD mit Gerhard Hain

0 Kommentare
Gerhard_Hain

Webasto ist globaler innovativer Systempartner fast aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche weltweit. Diese Internationalität macht sich auch bei der Belegschaft bemerkbar: Menschen verschiedener Kulturen arbeiten erfolgreich zusammen. ti communication führt seit elf Jahren interkulturelle Trainings bei Webasto durch, um das tägliche Miteinander zu stärken und die interkulturelle Kommunikation zu unterstützen.

Eine neue Serie im Mitarbeitermagazin Webasto WORLD soll das Verständnis für interkulturelle Unterschiede weiter schärfen. Dafür sprach die Redaktion mit dem Geschäftsführer von ti communication, Gerhard Hain. Lesen Sie hier seine Antworten:

Weiterlesen
3290 Aufrufe

"Emotionale Intelligenz für gegenseitiges Verständnis" - eMag Interview (6)

0 Kommentare
Sabine_Amend-tic-Hintergrund-7_2014

Das Leben in einer fremden Kultur ist gespickt mit Fettnäpfchen, die das berufliche Parkett unserer Mitarbeiter im Ausland ziemlich rutschig machen können. Interkulturelle Trainer sollen auf unbekanntes Terrain vorbereiten und dazu anleiten, anhand bestehender Klischees über Kulturen nachzudenken. Die eMag-Serie „Kulturen, Kommunikation und Klischees“ widmet sich diesem spannenden Berufsbild. Diesmal ist es Sabine Amend, die über interkulturelle Lernstrategien spricht und uns erklärt, was interkulturelle Kompetenz mit der Entwicklung emotionaler Intelligenz zu tun hat. Ihr Spezialgebiet: internationale Führungskompetenz-Entwicklung in den USA.

Weiterlesen
2752 Aufrufe

Podcast: Global business communication and culture

0 Kommentare
Sabine-Amend

Was müssen US-Amerikaner beachten, wenn sie mit Deutschen zusammenarbeitet? Was ist „typisch deutsch“, was „typisch amerikanisch“? Wo kann es zu Irritationen auf beiden Seiten kommen? Unsere Senior Trainerin Sabine Amend lädt in ihrem Interview mit Anke Corbin, der CEO von Globig, dazu ein, die Perspektive zu wechseln.

Weiterlesen
3740 Aufrufe

„Länderklischees können wir nicht entkommen“ - eMag Interview (5)

0 Kommentare
„Länderklischees können wir nicht entkommen“ - eMag Interview (5)

In unserer eMag-Serie „Kulturen, Kommunikation und Klischees“ sprechen wir mit externen interkulturellen Trainern darüber, wie sie die Teilnehmer ihrer Trainings auf das Leben in anderen Kulturen vorbereiten. Dabei geht es auch um Länderklischees und Fettnäpfchen. So lässt sich ein Rückfall in eigene kulturelle Muster auch nicht immer vermeiden. Die Trainerin Angela Kessel vermittelt ein Bewusstsein dafür und zeigt an konkreten Beispielen Verhaltensmuster auf. Ihr Spezialgebiet: Japan und die Themen Kommunikation, Projektmanagement und Hierarchiesysteme.

Weiterlesen
2714 Aufrufe

„Eine Kultur besteht aus vielen Geschichten“ - eMag Interview (4)

0 Kommentare
„Eine Kultur besteht aus vielen Geschichten“ - eMag Interview (4)

In der eMag-Serie „Kulturen, Kommunikation und Klischees“ interviewte das Infineon Mitarbeitermagazin unsere interkulturellen TrainernInnen, um zu erfahren, wie sie die TeilnehmerInnen ihrer Trainings auf das Leben in anderen Kulturen vorbereiten. Dabei geht es auch um Länderklischees und Fettnäpfchen. Im Gespräch mit eMag spricht die Trainerin Barbara Geldermann über ihre langjährige Erfahrung mit der asiatischen Kultur und  zeigt, dass es kein Allgemeinrezept für den Umgang mit Personen anderer Kulturkreise gibt. Ihr Spezialgebiet: Der ostasiatische und südostasiatische Kulturkreis – Greater China, Japan, Korea, Vietnam, Malaysia und Singapur.

Weiterlesen
3246 Aufrufe


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.