Change Management – Lernen als Erfolgsfaktor der agilen Zukunft

0 Kommentare
Die Zukunft ist agil und für Unternehmen gelten neue Spielregeln in der Welt von VUCA: Wer auch noch in der Zukunft erfolgreich sein möchte, muss mit Veränderungen nicht nur umgehen können, sondern sie auch managen können. Es geht darum, Stabilität und Flexibilität in Einklang zu bringen; sich anzupassen und dennoch, seine Corporate Identity beizubehalten und darum, stetig zu lernen. Erfahren Sie mehr über Change Management (Veränderungsmanagement), die 5 Erfolgsfaktoren und die 7 Lernschwächen, um die agile Zukunft zu meistern.
Weiterlesen
383 Aufrufe

Virtuelle Zusammenarbeit - Wie gestalten wir sie richtig?

0 Kommentare

Niemand möchte den ganzen Tag in Meetings sitzen, besonders wenn sie sich nicht produktiv anfühlen. Viele Studien zeigen, dass rund die Hälfte der Meetings in Unternehmen Zeitverschwendung sind. Darüber hinaus haben Studien errechnet, dass die MitarbeiterInnen im Durchschnitt 31 Stunden pro Monat in unproduktiven Meetings verbringen. Der Vorteil unseres virtuellen Zeitalters ist, dass wir uns nicht immer treffen müssen, um Dinge zu erledigen.

Weiterlesen
523 Aufrufe

Management in China geht anders – 5 Unterschiede die Sie kennen müssen

0 Kommentare
Kein Land hat sich so rasant entwickelt wie China. Mit rund 1,4 Milliarden Einwohnern ist China das bevölkerungsreichste Land der Erde. Seit 2016 gilt es gemessen an der Kaufkraftparität als die größte Volkswirtschaft der Welt. China ist ein Land der Superlative. Jedes Jahr expandieren Tausende von europäischen Unternehmen und versuchen, auch in China Fuß zu fassen. Aufgrund der kulturellen Unterschiede ist es jedoch schwer, geeignete MitarbeiterInnen zu finden. Lernen Sie mehr über die größten Unterschiede zwischen China und Deutschland, um sich als erfolgreiche Führungskraft im chinesischen Markt zu entwickeln.
Weiterlesen
812 Aufrufe

Achtsam führen: In 5 Schritten zu besseren Entscheidungen durch mehr Achtsamkeit

0 Kommentare

Wer achtsam führt, trifft nicht nur bessere Entscheidungen, sondern erzielt auch nachhaltigere Ergebnisse. Die Welt ist ständig in Bewegung – vor allem auf der Arbeit kommen dauerhaft neue Emails, neue Aufgaben und neue Probleme auf uns zu. Diese Umstände bringen jede Menge Stress mit sich und beeinflussen unsere Fähigkeit, gute Entscheidungen zu treffen. Das Geheimnis liegt im Innehalten. Doch wie wird man achtsam? Lesen Sie mehr über die 5 Schritte, die Sie zu mehr Achtsamkeit, und somit zu besseren Entscheidungen verhelfen werden.

Weiterlesen
549 Aufrufe

Was macht ein Team erfolgreich?

0 Kommentare
Teamfähigkeit steht als Einstellungskriterium ganz weit oben auf der Liste und so in so gut wie jeder Stellenausschreibung. Die Arbeit im Team innerhalb der Firma ist schließlich auch unerlässlich. Kaum ein Projekt wird mehr alleine organisiert. In Zeiten international verstreuter, multilateraler Teams wird die Fähigkeit im Team zu agieren auf eine harte Probe gestellt: durch die geographische Entfernung entfallen die kleinen, persönlichen Gespräche am Arbeitsplatz und kulturelle Unterschiede bilden zusätzliche Stolpersteine für eine erfolgreiche Kooperation. Was macht also ein erfolgreiches Team eigentlich aus?
Weiterlesen
807 Aufrufe

Konflikte am Arbeitsplatz - Warum wird gestritten und was ist die Lösung?

0 Kommentare
Ein Beitrag von Bahar Moumin, Manager Marketing & Sales bei ti communication

 

Eine Welt ohne Konflikte ist unvorstellbar. Jeder von uns ist in seinem Alltag schon einmal in einen Konflikt verwickelt gewesen. So lassen sich Konflikte in unserem Leben oder Arbeitsalltag nicht immer zu vermeiden, was unter anderem an den verschiedenen Vorstellungen der Beteiligten liegt. Jeder Mensch ist anders und jeder hat seine Wertvorstellungen und Meinung. Diese Punkte sind die Hauptbestandteile der Kommunikation, des Progresses und des Lernens. Der Konfliktverlauf ist dabei in den meisten Fällen alles andere als konstruktiv, obwohl Konflikte sogar gewinnbringend sein können.

Weiterlesen
690 Aufrufe

Erfolgreiche Kooperation multikultureller Teams - Oder: Wie forme ich aus vielen bunten Einzelteilen ein Mosaik-Kunstwerk?

0 Kommentare

Ein Beitrag von Konrad Noé-Nordberg, Trainer und Senior Consultant für ti communication

Die Antwort auf diese Frage scheint einfach und doch gleichzeitig sehr herausfordernd zu sein. Es hängt – wie so oft – von Details und Kontext ab: Wie sehen die einzelnen Teile aus, wie gut passen sie zusammen und wie viele gibt es? Wie viel Zeit habe ich? Was ist das Ziel? Welches sind die Rahmenbedingungen? Und wer betrachtet und beurteilt das Ergebnis, aus welcher Perspektive sowie nach welchen Kriterien?

Diese und ähnliche Fragen stellen sich, wenn ein Team, bestehend aus Mitgliedern unterschiedlicher (sozio-) kultureller Herkunft, gebildet wird.

Mögliche Anlässe und Ursachen für die Entstehung oder Formung multikultureller Teams sind zum Beispiel:

Weiterlesen
880 Aufrufe

„Mensch, was machst du denn für ein Gesicht?“ - Mehr interkultureller Erfolg dank Mimikresonanz®

0 Kommentare

Ein Beitrag von Gyöngyi Varga, Trainerin und Beraterin für ti communication

 

Haben Sie schon mal probiert, ein schwieriges Kommunikationsproblem ausschließlich per E-Mail, SMS oder mittels WhatsApp-Nachrichten aus der Welt zu schaffen? Wenn ja, werden Sie schon erfahren haben, was dabei oft rauskommt... Wenn nein – bitte probieren Sie es gar nicht erst aus! Denn meistens wird das Problem damit nur noch größer. Missverständliche Wörter fliegen hin und her, irgendwann geben es beide Seiten entnervt auf, sich der anderen zu erklären. Und schließlich bricht die Kommunikation komplett ab.

Weiterlesen
1958 Aufrufe

Warum ist Diversity Management so wichtig?

0 Kommentare

Diversity Management spielt in immer globaler vernetzteren und lateraleren Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Führungskräfte sehen Diversity Management aber nicht nur als Notwendigkeit wegen der wachsenden Vielfalt an Herkunftsländern ihrer MitarbeiterInnen, sondern auch als Chance: Es ist lange kein Geheimnis mehr, dass Heterogenität in Teams deren Arbeitsresultate signifikant verbessert. Durch unterschiedliche Blickwinkel werden Sachverhalte besser hinterfragt und kreativere, innovativere Lösungsansätze gefunden. Um das hohe Potenzial dieser Teams nutzen zu können, erfordert es jedoch vor allem eines: Verständnis und Akzeptanz des anderen. Eine Frage bleibt aber offen: Wie hoch ist eigentlich das Level an Akzeptanz von Vielfalt unter den MitarbeiterInnen selbst?

Weiterlesen
1301 Aufrufe

Für eine erfolgreiche Auslandsentsendung gilt: Expat PartnerInnen einbeziehen!

0 Kommentare

In unserer globalisierten Welt schicken Unternehmen immer häufiger MitarbeiterInnen für eine gewisse Zeit ins Ausland. Dabei werden etwa 44% der Expats von dem/der PartnerIn und/oder der Familie begleitet. Da die Zufriedenheit der mitreisenden PartnerInnen nachweislich die Erfolgsquoten von Mitarbeiterentsendungen steigert, sollten diese von Unternehmen gezielt vor und während der gesamten Entsendung miteinbezogen werden.

Weiterlesen
1051 Aufrufe


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt