Virtuelle Teams und andere Missverständnisse

Ein Beitrag von Marina Ibrahim - Trainerin bei ti communication

Erfolgreiches Management von virtuellen Teams und Projekten

Der persönliche Kontakt, ein Treffen von Angesicht zu Angesicht, sollte der Ausgangspunkt für alle interkulturellen Arbeits-und Geschäftsbeziehungen sein. Doch wie oft kann dies weder aus Zeit- noch Kostengründen nicht realisiert werden. Auch liegt die Versuchung nahe, mittels immer anspruchsvollerer Kommunikationstechnologien über E-Mail und Telefongespräche hinaus sich schnell und regelmäßig per Videokonferenzen und Chatplattformen auszutauschen. Doch Vorsicht – der Schein kann trügen! Ignoriert oder übersieht man die so entscheidenden zwischenmenschlichen Nuancen schlichtweg, kann dies zum Zusammenbruch von Beziehungen oder sogar zum Scheitern von Projekten führen.

Wie lassen sich internationale Projekte und multikulturelle Teams erfolgreich virtuell managen?

Weiterlesen
834 Aufrufe

Neue Gesichter bei ti communication

Hallo Zusammen!
Wir sind die neuen Gesichter bei ti communication – Evelyn und Sandrine. Wir würden uns gerne hiermit bei euch vorstellen und euch ein paar Dinge über uns erzählen.

Weiterlesen
1175 Aufrufe

Ein Praktikum bei ti communication ist...

Servus zusammen!

Ich bin Eva und durfte von Juli bis Oktober 2018 als Praktikantin bei ti communication in den Bereich der Trainingsorganisation reinschnuppern. Bereits vom ersten Tag an half ich bei der Vor- und Nachbereitung interkultureller Trainings und bemerkte ziemlich schnell, wie viel Arbeit dahinter steckt. Neben der Organisation firmeninterner Trainings zählte zusätzlich die Planung der offenen Trainings für das Jahr 2019 zu meinen Aufgaben, wodurch ich einen umfassenden Einblick in die Welt der interkulturellen Trainings erlangte. Mein dreimonatiges Praktikum bei ti communication war für mich besonders spannend, da ich 

Weiterlesen
1201 Aufrufe

Success Story Zollner - Interview mit Pablo Chinchilla, HR Manager

Für die MitarbeiterInnen in Costa Rica vor Ort ein Deutschlandtraining anzubieten war ein Novum für Zollner Elektroniks AG. Wie letztendlich das neue Vorhaben mit unserem Trainer Andreas Hauser klappte, erzählt uns Pablo Chinchilla, HR Manager, im Interview. 

Weiterlesen
1158 Aufrufe

Success Story: Einsatz für Zollner Elektronik AG in Costa Rica


Die Zollner Elektronik AG als international agierendes Unternehmen verfügt über 19 Standorte weltweit, unter anderem in Deutschland, China, Ungarn, Rumänien, Costa Rica und den USA. Die einzelnen Standorte müssen von Jahr zu Jahr stärker zusammenarbeiten. Dabei spielen die kulturellen Unterschiede natürlich eine große Rolle.
Im Jahr 2014 wurde erstmals ein „Interkulturelles Training China“ in Deutschland organisiert. Schnell zeigte sich, welchen Einfluss das Kulturverständnis auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit hat.
Aufgrund des großen Erfolgs haben wir uns dazu entschlossen, unseren Mitarbeitern in Deutschland auch interkulturelle Trainings für Ungarn, Rumänien, Costa Rica und die USA anzubieten. 
Weiterlesen
693 Aufrufe

Reine Verhandlungssache

Ein Beitrag von Raphael Schoen - Trainer bei ti communication
 
Nicht selten werden bei internationalen Verhandlungen auch geübte ExpertInnen bei dieser Frage hellhörig:  Wie kann man in komplexen internationalen Verhandlungssituationen bestehende, nationale Unterschiede in handfeste Vorteile verwandeln, um Verhandlungsergebnisse zu verbessern?
Weiterlesen
637 Aufrufe

Alles VUCA oder was?

Ein Beitrag von Stephan Hild - Trainer bei ti communication
 
Unsere Unternehmenswelt wird nicht nur immer internationaler sondern auch immer schnelllebiger. Der Begriff VUCA steht dabei für Volatilität, Unsicherheit, Mehrdeutigkeit und Komplexität im Geschäftsumfeld, das ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Schnelligkeit erfordert – Agilität ist in aller Munde. Um sich in einem solchen Wettbewerbsumfeld zu behaupten, schneller und besser zu sein als die Konkurrenz und die Zukunftssicherheit des Unternehmens im Blick zu behalten, ist eine effektive Entwicklung der Geschäftsfelder unabdingbar. Hierbei ist konsequentes Business Development entscheidend.
Weiterlesen
453 Aufrufe

Dürfen wir vorstellen...Andreas Hauser!

ti communication ist der Entwicklungspartner im Bereich Intercultural Management & Consulting. Mit über 300 Senior Experts in 130 Ländern stellt das Unternehmen weltweit das Team für internationalen Erfolg und bietet eine breite Palette an Dienstleistungen der Personal- und Organisationsentwicklung.
Für den hohen Standard unserer Trainings sorgen natürlich auch unsere Trainer- und BeraterInnen. In dieser neuen Reihe möchten wir Ihnen unsere TrainerInnen vorstellen, die uns auch einen Einblick in ihre Arbeit gewähren. Den Anfang macht Andreas Hauser!
Weiterlesen
214 Aufrufe

"Den Kaiser täuschen und das Meer überqueren"

Ein Beitrag von Xueli Yuan - Trainer für ti communication
 
Erfolgreich sein inmitten von Dynamik, Chancen und Risiken
 
In der Wirtschaft blickt man mit einer Mischung aus Bewunderung und Scheu nach China: Hoffnungen auf den größten Markt der Welt vermischen sich mit der Sorge vor einem mächtigen Wettbewerber. Kaum ein Land der Welt hat eine so dynami-sche wirtschaftliche Entwicklung vollzogen wie China. Kein Land steht aber auch vor so großen Herausforderungen mit Blick auf Umwelt, Energie und soziale Gerechtigkeit. China hat Deutschland als Exportweltmeister überholt und ist längst einer der füh-renden Wirtschaftsstandorte Asiens. China ist für viele Unternehmen aus Deutsch-land der größte Markt. Kein Land beflügelt die Phantasie westlicher Geschäftsleute mehr, keines wird aber auch so häufig missverstanden und falsch eingeschätzt.
Weiterlesen
131 Aufrufe

Aloa – kleine Fehler, große Wirkung

Ein Beitrag von Dipl.-Ing. Raoul Michael Koether, CPMA - Trainer für ti communication

„Der Chef hat immer Recht!“ Vielfach gilt dieses Dogma in der Arbeitswelt, gerade in Betrieben, die stark hierarchisch organisiert sind. In den meisten Fällen, auch wenn der Chef nicht Recht hat, geht das glimpflich aus, denn es geht nicht um Leben und Tod. Aber genau deswegen ist das Fehlermanagement eine Disziplin, die sich in der Fliegerei entwickelt hat und in der Medizin langsam Einzug findet, aber auch für viele andere Unternehmen Sinn macht. Auch Fehler, die keine Menschenleben kosten, können teuer werden und Unternehmen und Arbeitsplätze gefährden.

 

Weiterlesen
307 Aufrufe
#glücklichepraktikanten #praktikum #praktikumbeiticommunication #ticommunication #trainingsorganisation Afrika Amerika Analyse Verhandlungsziel   Wenn man sich vergegenwärtigt Andreas Hauser Anna Corbett Argentinien Ärzte ohne Grenzen Asien Auslandsentsendung Auslandserfahrung Australien Auszeichnungen Belgien brand eins Wirtschaftsmagazin Brasilien Business Development Change Chile China Chinaforum Bayern Chinatraining Christoph Hauser Coaching Connect Sprachenservice Consulting Costa Rica Country Navigator D-A-CH Design Thinking Deutschland Development Dieter Dier Diversity Dorothea Hegner Dr. Heike Stengel Dr. Karin Schreiner Dr. Michelle Cummings-Koether Dr. Peter Anterist Dr. Peter Berger Dr. Sandra Müller Dr. Zeina Matar E-Learning England Europoles Evonik Expats Fach- und Führungskräfte Fehlermanagement Finnland Flüchtlinge Frankreich Frauen Froesch Group Führungskräfteentwicklung Generation Y Gerhard Hain Gesundheitswesen Gleichstellung GPM Gyöngyi Varga handfeste Vorteile verwandeln Human Factor Training Impats Indien Infineon Integration INTERCHANGE Intercultural Business Development InterGest Interkulturelle Kommunikation Interkulturelle Kompetenz Interkulturelles Management Interkulturelles Training Internationale Verhandlungsführung Internationalisierung Internetauftritt Iran Italien Janaki Narkar-Waldraff Japan Kanada Kinder Kiriko Nishiyama KMU Kolumbien komplexen internationalen Verhandlungssituationen bestehende Korea Kuba Kulturelle Unterschiede Kulturelle Vielfalt Kulturschock Kundenzufriedenheit Lateinamerika Leadership Malaysia Marketing & Vertrieb Mehrwert Mongolei Nachwuchsführungskräfte nationale Unterschiede Neue Formate Neues Format Newsletter Nicht selten werden bei internationalen Verhandlungen auch geübte ExpertInnen bei dieser Frage hellhörig :  Wie kann man Niederlande Offene Trainings Offene Trainings 2019 Organisationsentwicklung Osram Ost- und Mitteleuropa Österreich Personalentwicklung Peru Philipp Werner Polen Praktikanten Projektmanagement Publikationen Raoul M. Koether Raoul Michael Koether Rausch & Pausch Reintegration Reisen Remote Leadership Resilienz Rhomberg Bau Riskworkers Russland Ruth Schaefer Sabine Amend Schweden Schweiz Sicherheit SIETAR Silberfuchs-Verlag Singapur Skandinavien Spanien Sport Stadtmarketing Regensburg Stefan Nadenau Strategie Strategische Verhandlungsführung Stressmanagement Success Stories Südafrika Susanna Brökelmann Syrien Teamentwicklung ti communication Traditionen Trainertreff Türkei Übersetzung Umweltschutz Ungarn Unsere ExpertInnen Unsere Kunden Unsere Partner Unternehmenskultur USA Verhandlungsführung Verhandlungsführung China Verhandlungstraining Verhandlungstraining China Verhandlungsziel VUCA WM Workshop Xueli Yuan Zollner Elektronik AG


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt