E-Learning Tool Country Navigator- Kostenloses Upgrade für ti communication Kunden

shutterstock_137159201

Seit 2014 bietet ti communication seinen Kunden das E-Learning Tool „Country Navigator“ als Vertiefung zu interkulturellen Trainings an, um den Trainingserfolg nachhaltig zu steigern. Das Tool hilft den Anwendern sich schnell einen Überblick über das jeweilige Zielland zu verschaffen; gleichzeitig ermöglicht es eine intensive Auseinandersetzung und Einarbeitung in die jeweilige Zielkultur. Dabei stellt der Country Navigator stets den geschäftlichen Kontakt in den Mittelpunkt. Die Mischung aus Informationsvermittlung und interaktiven Elementen machen das E-Learning Tool interessant und anwenderfreundlich.

Auch in der Nachbereitung eines Face-to-Face-Trainings kann der Country Navigator wertvolle Zusatzinformationen liefern und die erworbenen Kompetenzen langfristig festigen. Ziel ist es, die Nutzer dazu zu bringen, strategisch über die Mentalität und Fähigkeiten nachzudenken, die Erfolg im internationalen Geschäftsumfeld garantieren. Und das Beste daran? Man kann den Country Navigator in seinem eigenen Tempo bequem von zu Hause aus oder auch von unterwegs verwenden – online, oder als App. So gelingt der aktive Wissenstransfer in den Alltag ohne großen Aufwand.

Seit dem 03. Oktober 2017 gibt es nun eine neue, noch umfangreichere und detailliertere Version des E-Learning Tools. ti communication Kunden mit bestehenden Lizenzen wurden am 03. Oktober kostenlos und automatisch, ohne jegliche Ausfallzeit, auf die neuste Version upgegradet. Bereits gespeicherte Daten und auch das erstellte kulturelle Profil bleiben erhalten.

Auf was können sich ti communication Kunden in Zukunft also freuen? Zum einen bietet der Country Navigator nun länderspezifische Informationen zu mehr als 100 Ländern an. Zum anderen kann man nun bei der Erstellung seines eigenen ganz persönlichen kulturellen Profils, nicht nur seine eigenen kulturspezifischen Präferenzen mit denen anderer Länder, sondern nun auch mit denen von KollegInnen oder anderen Teams vergleichen, oder die Unterschiede und Gemeinsamkeiten mehrerer Länder gegenüber stellen. Dadurch können nun Konfliktfelder noch leichter lokalisiert und in einen Kontext gesetzt werden. Zudem findet man eine personalisierte To Do Liste, neue Analysen, Videos, eBooks, Quizze sowie noch mehr Tipps und Tricks für das erfolgreiche Arbeiten in einem internationalen Umfeld. 

Wollen Sie mehr über den Country Navigator erfahren? Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne wie das E-Learining Tool Ihr individuelles Trainingsangebot bereichern kann.

T’is the Season – Alle Jahre wieder…
CHANGE MANAGEMENT - Veränderungen in Unternehmen e...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 21. November 2018

Ähnliche Beiträge

#glücklichepraktikanten #praktikum #praktikumbeiticommunication #ticommunication #trainingsorganisation Afrika Amerika Analyse Verhandlungsziel   Wenn man sich vergegenwärtigt Andreas Hauser Anna Corbett Argentinien Ärzte ohne Grenzen Asien Auslandsentsendung Auslandserfahrung Australien Auszeichnungen Belgien brand eins Wirtschaftsmagazin Brasilien Business Development Change Chile China Chinaforum Bayern Chinatraining Christoph Hauser Coaching Connect Sprachenservice Consulting Costa Rica Country Navigator D-A-CH Design Thinking Deutschland Development Dieter Dier Diversity Dorothea Hegner Dr. Heike Stengel Dr. Karin Schreiner Dr. Michelle Cummings-Koether Dr. Peter Anterist Dr. Peter Berger Dr. Sandra Müller Dr. Zeina Matar E-Learning England Europoles Evonik Expats Fach- und Führungskräfte Fehlermanagement Finnland Flüchtlinge Frankreich Frauen Froesch Group Führungskräfteentwicklung Generation Y Gerhard Hain Gesundheitswesen Gleichstellung GPM Gyöngyi Varga handfeste Vorteile verwandeln Human Factor Training Impats Indien Infineon Integration INTERCHANGE Intercultural Business Development InterGest Interkulturelle Kommunikation Interkulturelle Kompetenz Interkulturelles Management Interkulturelles Training Internationale Verhandlungsführung Internationalisierung Internetauftritt Iran Italien Janaki Narkar-Waldraff Japan Kanada Kinder Kiriko Nishiyama KMU Kolumbien komplexen internationalen Verhandlungssituationen bestehende Korea Kuba Kulturelle Unterschiede Kulturelle Vielfalt Kulturschock Kundenzufriedenheit Lateinamerika Leadership Malaysia Marketing & Vertrieb Mehrwert Mongolei Nachwuchsführungskräfte nationale Unterschiede Neue Formate Neues Format Newsletter Nicht selten werden bei internationalen Verhandlungen auch geübte ExpertInnen bei dieser Frage hellhörig :  Wie kann man Niederlande Offene Trainings Offene Trainings 2019 Organisationsentwicklung Osram Ost- und Mitteleuropa Österreich Personalentwicklung Peru Philipp Werner Polen Praktikanten Projektmanagement Publikationen Raoul M. Koether Raoul Michael Koether Rausch & Pausch Reintegration Reisen Remote Leadership Resilienz Rhomberg Bau Riskworkers Russland Ruth Schaefer Sabine Amend Schweden Schweiz Sicherheit SIETAR Silberfuchs-Verlag Singapur Skandinavien Spanien Sport Stadtmarketing Regensburg Stefan Nadenau Strategie Strategische Verhandlungsführung Stressmanagement Success Stories Südafrika Susanna Brökelmann Syrien Teamentwicklung ti communication Traditionen Trainertreff Türkei Übersetzung Umweltschutz Ungarn Unsere ExpertInnen Unsere Kunden Unsere Partner Unternehmenskultur USA Verhandlungsführung Verhandlungsführung China Verhandlungstraining Verhandlungstraining China Verhandlungsziel VUCA WM Workshop Xueli Yuan Zollner Elektronik AG


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt