First Steps ins Ausland - Das Interview zum INTERCHANGE Evening mit Andrea Burger

0 Kommentare

Während vor 20 Jahren hauptsächlich die großen, internationalen Konzerne ihre MitarbeiterInnen ins Ausland  entsendeten, sind es mittlerweile auch viele Firmen im Mittelstand, die diese Form des Know-How Transfers nutzen. Uns interessiert die Frage, ob für Unternehmen des Mittelstands andere Dinge wichtig sind als für die Großkonzerne. Wir befragten dazu Andrea Burger, eine unserer TrainerInnen bei ticommuncation, die viele Jahre in der internationalen Personalabteilung eines Großkonzerns tätig war. Sie selbst war sowohl als Mitarbeiterin, später auch als mitausreisende Partnerin im Ausland und  begleitete als Trainerin und Coach auch viele kleinere Unternehmen auf ihrem Weg in die Internationalisierung.

Weiterlesen
53 Aufrufe

Success Story Zollner - Interview mit Pablo Chinchilla, HR Manager

0 Kommentare

Für die MitarbeiterInnen in Costa Rica vor Ort ein Deutschlandtraining anzubieten war ein Novum für Zollner Elektroniks AG. Wie letztendlich das neue Vorhaben mit unserem Trainer Andreas Hauser klappte, erzählt uns Pablo Chinchilla, HR Manager, im Interview. 

Weiterlesen
403 Aufrufe

Success Story: Einsatz für Zollner Elektronik AG in Costa Rica

0 Kommentare

Die Zollner Elektronik AG als international agierendes Unternehmen verfügt über 19 Standorte weltweit, unter anderem in Deutschland, China, Ungarn, Rumänien, Costa Rica und den USA. Die einzelnen Standorte müssen von Jahr zu Jahr stärker zusammenarbeiten. Dabei spielen die kulturellen Unterschiede natürlich eine große Rolle.
Im Jahr 2014 wurde erstmals ein „Interkulturelles Training China“ in Deutschland organisiert. Schnell zeigte sich, welchen Einfluss das Kulturverständnis auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit hat.
Aufgrund des großen Erfolgs haben wir uns dazu entschlossen, unseren Mitarbeitern in Deutschland auch interkulturelle Trainings für Ungarn, Rumänien, Costa Rica und die USA anzubieten. 
Weiterlesen
396 Aufrufe

Reine Verhandlungssache

0 Kommentare
Ein Beitrag von Raphael Schoen - Trainer bei ti communication
 
Nicht selten werden bei internationalen Verhandlungen auch geübte ExpertInnen bei dieser Frage hellhörig:  Wie kann man in komplexen internationalen Verhandlungssituationen bestehende, nationale Unterschiede in handfeste Vorteile verwandeln, um Verhandlungsergebnisse zu verbessern?
Weiterlesen
384 Aufrufe

Alles VUCA oder was?

0 Kommentare
Ein Beitrag von Stephan Hild - Trainer bei ti communication
 
Unsere Unternehmenswelt wird nicht nur immer internationaler sondern auch immer schnelllebiger. Der Begriff VUCA steht dabei für Volatilität, Unsicherheit, Mehrdeutigkeit und Komplexität im Geschäftsumfeld, das ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Schnelligkeit erfordert – Agilität ist in aller Munde. Um sich in einem solchen Wettbewerbsumfeld zu behaupten, schneller und besser zu sein als die Konkurrenz und die Zukunftssicherheit des Unternehmens im Blick zu behalten, ist eine effektive Entwicklung der Geschäftsfelder unabdingbar. Hierbei ist konsequentes Business Development entscheidend.
Weiterlesen
205 Aufrufe

"Den Kaiser täuschen und das Meer überqueren"

0 Kommentare
Ein Beitrag von Xueli Yuan - Trainer für ti communication
 
Erfolgreich sein inmitten von Dynamik, Chancen und Risiken
 
In der Wirtschaft blickt man mit einer Mischung aus Bewunderung und Scheu nach China: Hoffnungen auf den größten Markt der Welt vermischen sich mit der Sorge vor einem mächtigen Wettbewerber. Kaum ein Land der Welt hat eine so dynami-sche wirtschaftliche Entwicklung vollzogen wie China. Kein Land steht aber auch vor so großen Herausforderungen mit Blick auf Umwelt, Energie und soziale Gerechtigkeit. China hat Deutschland als Exportweltmeister überholt und ist längst einer der füh-renden Wirtschaftsstandorte Asiens. China ist für viele Unternehmen aus Deutsch-land der größte Markt. Kein Land beflügelt die Phantasie westlicher Geschäftsleute mehr, keines wird aber auch so häufig missverstanden und falsch eingeschätzt.
Weiterlesen
106 Aufrufe

Aloa – kleine Fehler, große Wirkung

0 Kommentare

Ein Beitrag von Dipl.-Ing. Raoul Michael Koether, CPMA - Trainer für ti communication

„Der Chef hat immer Recht!“ Vielfach gilt dieses Dogma in der Arbeitswelt, gerade in Betrieben, die stark hierarchisch organisiert sind. In den meisten Fällen, auch wenn der Chef nicht Recht hat, geht das glimpflich aus, denn es geht nicht um Leben und Tod. Aber genau deswegen ist das Fehlermanagement eine Disziplin, die sich in der Fliegerei entwickelt hat und in der Medizin langsam Einzug findet, aber auch für viele andere Unternehmen Sinn macht. Auch Fehler, die keine Menschenleben kosten, können teuer werden und Unternehmen und Arbeitsplätze gefährden.

 

Weiterlesen
222 Aufrufe

ti communication - Ihr Partner im internationalen Geschäft

0 Kommentare
Ein Beitrag von Gerhard Hain - Managing Board ti communication
 
Jedes Unternehmen ist einzigartig. Größe, Branche, Rahmenbedingungen, Organisationskultur und aktuelle Situation stellen jedes Mal aufs Neue ganz spezifische Herausforderungen an eine erfolgreiche Personal- und Organisationsentwicklung. ti communication versteht sich als Entwicklungspartner, der die Besonderheiten Ihres Unternehmens berücksichtigt. Ursprünglich aus dem Bereich interkulturelle Trainings und Coachings kommend, steht ti communication für eine ganzheitliche Personal- und Organisationsentwicklung auf höchstem Niveau. Der Einbezug von internationalem und interkulturellem Know How ist unsere Stärke und ist gerade für international aufgestellte Konzerne unverzichtbar.
Weiterlesen
182 Aufrufe

Die Herausforderung: KMUs als Global Player

0 Kommentare
Wie die „Hidden Champions“ der deutschen Wirtschaft auf dem internationalen Markt erfolgreich sein können
 
Mittelständische Unternehmen sind nicht nur als Zulieferer multinationaler Konzerne international aufgestellt. Kleine und mittlere Unternehmen organisieren immer häufiger ihre Wertschöpfungsketten arbeitsteilig mit internationalen Partnern unterschiedlichster Größe. Schon immer im grenznahen Bereich und zunehmend weltweit auf allen Kontinenten. KMUs gehören inzwischen zu den Global Playern und sind nicht selten die Hidden Champions, die wesentlich zur Wahrnehmung der deutschen Wirtschaft im Ausland beitragen.
Weiterlesen
530 Aufrufe

"Streit ist der Vater des Fortschritts"

0 Kommentare

Im Durchschnitt verbringen Angestellte 12% ihrer Arbeitszeit damit, Konflikte auszutragen. Bei Unternehmen mit über 500 MitarbeiterInnen ist sogar eine weitaus höhere Konfliktanfälligkeit zu beobachten. Mediation ist eine der aussichtsreichsten Methoden, dem entgegenzuwirken.

Weiterlesen
607 Aufrufe
#glücklichepraktikanten #praktikum #praktikumbeiticommunication #ticommunication #trainingsorganisation Afrika Amerika Analyse Verhandlungsziel   Wenn man sich vergegenwärtigt Andreas Hauser Anna Corbett Argentinien Ärzte ohne Grenzen Asien Auslandsentsendung Auslandserfahrung Australien Auszeichnungen Belgien brand eins Wirtschaftsmagazin Brasilien Business Development Change Chile China Chinaforum Bayern Chinatraining Christoph Hauser Coaching Connect Sprachenservice Consulting Costa Rica Country Navigator D-A-CH Design Thinking Deutschland Development Dieter Dier Diversity Dorothea Hegner Dr. Heike Stengel Dr. Karin Schreiner Dr. Michelle Cummings-Koether Dr. Peter Anterist Dr. Peter Berger Dr. Sandra Müller Dr. Zeina Matar E-Learning England Europoles Evonik Expats Fach- und Führungskräfte Fehlermanagement Finnland Flüchtlinge Frankreich Frauen Froesch Group Führungskräfteentwicklung Generation Y Gerhard Hain Gesundheitswesen Gleichstellung GPM Gyöngyi Varga handfeste Vorteile verwandeln Human Factor Training Impats Indien Infineon Integration INTERCHANGE Intercultural Business Development InterGest Interkulturelle Kommunikation Interkulturelle Kompetenz Interkulturelles Management Interkulturelles Training Internationale Verhandlungsführung Internationalisierung Internetauftritt Iran Italien Janaki Narkar-Waldraff Japan Kanada Kinder Kiriko Nishiyama KMU Kolumbien komplexen internationalen Verhandlungssituationen bestehende Korea Kuba Kulturelle Unterschiede Kulturelle Vielfalt Kulturschock Kundenzufriedenheit Lateinamerika Leadership Malaysia Marketing & Vertrieb Mehrwert Mongolei Nachwuchsführungskräfte nationale Unterschiede Neue Formate Neues Format Newsletter Nicht selten werden bei internationalen Verhandlungen auch geübte ExpertInnen bei dieser Frage hellhörig :  Wie kann man Niederlande Offene Trainings Offene Trainings 2019 Organisationsentwicklung Osram Ost- und Mitteleuropa Österreich Personalentwicklung Peru Philipp Werner Polen Praktikanten Projektmanagement Publikationen Raoul M. Koether Raoul Michael Koether Rausch & Pausch Reintegration Reisen Remote Leadership Resilienz Rhomberg Bau Riskworkers Russland Ruth Schaefer Sabine Amend Schweden Schweiz Sicherheit SIETAR Silberfuchs-Verlag Singapur Skandinavien Spanien Sport Stadtmarketing Regensburg Stefan Nadenau Strategie Strategische Verhandlungsführung Stressmanagement Success Stories Südafrika Susanna Brökelmann Syrien Teamentwicklung ti communication Traditionen Trainertreff Türkei Übersetzung Umweltschutz Ungarn Unsere ExpertInnen Unsere Kunden Unsere Partner Unternehmenskultur USA Verhandlungsführung Verhandlungsführung China Verhandlungstraining Verhandlungstraining China Verhandlungsziel VUCA WM Workshop Xueli Yuan Zollner Elektronik AG


Blogverzeichnis - Bloggerei.de      BloggerAmt